VHS hilft bei rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Haben Sie auch schon einmal festgestellt, dass Ihnen bei rechtlichen oder wirtschaftlichen Fragen Ihres täglichen Lebens notwendige Informationen fehlen - gerade dann, wenn es beispielsweise um Ihre Altersvorsorge, eine Erbschaft oder Ihre Finanzen geht?” Die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg kann bei diesen Fragen helfen.

Auch in diesem Jahr wartet die VHS im Bereich „Wirtschaft und Soziales” (Fachbereich „Gesellschaft”) wieder mit einem Angebot an Kursen, Seminaren und Vorträgen auf, die alltagsrelevante rechtliche und wirtschaftliche Fragen aus den verschiedensten Lebensbereichen zum Thema haben.

Im Rahmen des Kurses „Altersvorsorge macht Schule” vermitteln Berater der Deutschen Rentenversicherung Grundwissen zu den wichtigsten Fragen der Altersvorsorge.

Informationen bieten ebenfalls die Vorträge „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung” und „Einführung in das Betreuungsrecht” sowie das Wochenendseminar „Altersrenten, Pensionen, Betriebsrenten - die Besteuerung der Alterseinkünfte”. Gleiches gilt für die Vorträge zu den Themen „Erben und Vererben”, „Die neue Erbschaftsteuer” und „Erbrecht aktuell”.

Auch bietet das aktuelle VHS-Angebot die Möglichkeit, steuerliche Aspekte einer Immobilienvermietung kennenzulernen, sich Hilfe bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung zu holen oder Tipps und Tricks beim Immobilienkauf zu erhalten.

Neu im VHS-Programm sind die Kurse „Einführung in das Insolvenzrecht”, die über die Verfahrensabläufe des Verbraucherinsolvenz- und des Regelinsolvenzverfahrens informieren, die Kurse „Die Wohn-Riesterförderung als möglicher Weg zur eigenen Immobilie”, die bei der Erstellung eines persönlichen Fahrplans für den Immobilienerwerb helfen sollen, sowie die Kurse „Die optimale Geldanlage-Strategie”, in denen Fragen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage kompetent beantwortet werden.

Einen weiteren Schwerpunkt im Bereich „Wirtschaft und Soziales” bilden Themen rund um das Vereinswesen. Da gibt es die Wochenendseminare „So führen (und gründen) wir heute einen Verein am besten”, „(Nur) So vermarkten wir heute einen Verein am besten” sowie „Vereine und Steuern - Steuerliches Gemeinnützigkeitsrecht”.

Im Rahmen der Veranstaltung „Schutz vor Wohnungseinbruch” werden Empfehlungen der Polizei zu sicherheitsbewusstem Verhalten sowie technische und elektronische Sicherungsmöglichkeiten vorgestellt.

Eine eigens eingeplante Veranstaltung „Sicherheit für Senioren” hat zum Ziel, durch Informationen und Verhaltensempfehlungen zur Erhöhung des Sicherheitsgefühls älterer Menschen beizutragen.

Ausführliche Informationen bietet das neue VHS-Programmheft, das bei Banken, Sparkassen, Buchhandlungen, Bibliotheken und Verwaltungen ausliegt. Die notwendige Anmeldung zu den Kursen und Seminaren kann mit Anmeldekarte (im Programmheft abgedruckt und bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie im Heinsberger Kreishaus erhältlich) oder im Internet erfolgen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert