Vertrauen der Bürger gewinnen

Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Mit einem „Tag des Neubeginns” möchte die St. Antonius-Klinik in Wegberg ihren Neuanfang fortsetzen und ein neues Kapitel in der Geschichte des Hauses beginnen. „Wir wollen das Vertrauen der Menschen und der niedergelassenen Ärzte in Wegberg zurückgewinnen”, sagt Geschäftsführerin Dany Molz.

Der Tag des Neubeginns am Samstag, 28. November, 11 bis 17 Uhr, in der Klinik sei dabei ein wichtiger Schritt, um das Krankenhaus und sein Leistungsspektrum der Öffentlichkeit vorzustellen.

Für die Ärzte der Klinik beginnt der Tag mit einem Frühstück im Café Leonie. Zusammen mit den Chefärzten des Allgemeinen Krankenhauses Viersen (AKH) wurden dazu die niedergelassenen Ärzte aus Wegberg zu einem Gespräch „unter Kollegen” eingeladen. Dabei erhalten die Ärzte einen Einblick in die Angebotsvielfalt der St. Antonius-Klinik und die Vorteile der neuen Kooperation mit dem AKH.

Doch der „Tag des Neubeginns” bietet auch den Menschen in Wegberg die Chance, sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen. Dazu bietet die Klinik neben medizinischen Kurzvorträgen die Besichtigung eines Operationssaals, Blutdruck- und Blutzuckermessung, Stressultraschall sowie eine Führung durch das Altenheim an.

Für die kleinen Besucher gibt es in der Ambulanz die Möglichkeit, die Gipsstation kennen zu lernen. Die dort erstellten Gipsbeine können die Kinder als Nikolausstiefel mitnehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert