Kreis Heinsberg - Veranstaltungen am Berufskolleg in Erkelenz

Veranstaltungen am Berufskolleg in Erkelenz

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Am Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Erkelenz an der Westpromenade findet am Samstag, 2. Februar, von 9 bis 13 Uhr ein Berufsinformationstag statt. Dabei geben nach Angaben von Schulleiter Paul-Günther Threin Auszubildende des Berufskollegs Informationen aus erster Hand zu ihren Ausbildungsberufen.

Ebenso beraten einige Fachhochschulen, die Agentur für Arbeit sowie die Handwerkskammer zu beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten. Natürlich können sich Besucher an diesem Tag auch über die vollzeitschulischen Bildungsgänge am Berufskolleg informieren.

Was ist ein Wirtschaftsgymnasium? Wer heutzutage sein Abitur machen will, muss nicht notwendigerweise ein humanistisches oder naturwissenschaftliches Gymnasium besuchen. Das Wirtschaftsgymnasium vermittelt eine breite Bildung und führt zur allgemeinen Hochschulreife, die zum Studium an jeder Universität, Gesamthochschule oder Fachhochschule berechtigt. Der Schwerpunkt liegt im Profilleistungsfach „Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling“.

Daher bietet der Besuch des Wirtschaftsgymnasiums verbesserte Einstiegschancen in kaufmännische Berufe und ermöglicht den Eintritt in den gehobenen Dienst der öffentlichen Verwaltung sowie in ein Duales Studium (Ausbildung und Studium). Es wird im Klassenverband unterrichtet. In einem handlungs- und entscheidungsorientierten Unterricht ist ein besonderes Bildungsziel die Vermittlung von Kompetenzen, wie sie in Studium und Beruf erwartet werden.

Planspiele, die Teilnahme an Wettbewerben, Betriebserkundungen und Projekttage in kooperierenden Unternehmen geben einen Einblick in die Praxis. Ein breit angelegtes Beratungs- und Berufsorientierungskonzept begleitet von Klasse elf bis zum Abitur. Näheres über diese Schulform erfahren Interessierte bei einem Informationsabend am Montag, 28. Januar, 18 Uhr, in der Aula des Berufskollegs in Erkelenz an der Westpromenade.

Im Erkelenzer Berufskolleg an der Westpromenade findet am Mittwoch, 30. Januar, um 18 Uhr in der Aula ein spezieller Informationsabend für die Zweijährigen Berufsfachschulen (FHR) mit den Schwerpunkten Technik sowie Sozial- und Gesundheitswesen statt. Beide Bildungsgänge bieten beste Voraussetzungen für den Einstieg in eine Berufsausbildung. Alternativ kann nach erfolgreichem Abschluss auch ein Studium aufgenommen werden.

Die Aufnahmevoraussetzung für diese Bildungsgänge ist die Fachoberschulreife. Wer sich vor dem offiziellen Anmeldungszeitraum näher informieren möchte, Fragen hat oder einfach noch unsicher ist, kann sich an diesem Abend informieren. Dabei können auch direkt Fragen an die betreuenden Bildungsgangleiter gestellt werden. Anmeldungen für diese Schulformen werden vom 4. Februar bis 1. März im Sekretariat des Berufskollegs, Telefon 02431/806020, angenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert