Kreis Heinsberg - Veranstaltung: Mitarbeiter durch Mobilitätsunterstützung binden

Veranstaltung: Mitarbeiter durch Mobilitätsunterstützung binden

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Im Rahmen ihres Arbeitgeberdialogs unter dem Titel „Finden & Binden“ steht die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg (WFG) seit nunmehr fast zwei Jahren im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungsangeboten im regelmäßigen Austausch mit den Unternehmen im Kreis Heinsberg über die Themen Gewinnung und Bindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Dass dieser Themenschwerpunkt von zunehmender Bedeutung auch für die Wirtschaft im Kreis wird, haben der WFG seither eine Vielzahl von Begegnungen und Gesprächen mit Arbeitgebern eindrucksvoll belegt.

Oftmals ist dabei auch – für den ländlich geprägten Kreis Heinsberg nicht überraschend – das Thema Mobilität angesprochen worden. Vor diesem Hintergrund freut sich die WFG, dass im Rahmen ihres neuen Formats „Arbeitgeberdialog plus“, die West Verkehr GmbH am Donnerstag, 26. Januar, von 8.30 bis 10 Uhr in Erkelenz den Arbeitgebern ein interessantes Angebot vorstellen kann.

In der Veranstaltung mit dem Titel „Mitarbeiterbindung durch Mobilitätsunterstützung – das neue AVV-­Firmen-Ticket im Kreis Heinsberg“ sollen die Möglichkeiten dieses neuen Tickets präsentiert werden. Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer sind dabei auch zu einem zweiten Frühstück eingeladen.

Die Veranstaltung findet in den Räumen der Prospex gGmbH in Erkelenz an der Brüsseler Allee 12 statt. Prospex nutzt dieses Angebot bereits seit geraumer Zeit und wird von seinen positiven Erfahrungen berichten.

Außerdem widmet sich der dritte und letzte Workshop der laufenden Runde des Arbeitgeberdialogs der WFG mit dem Fokus „Qualifizieren“ am Donnerstag, 9. Februar, von 17 bis 20 Uhr in der Leonhardskapelle in Erkelenz an der Gasthausstraße 5 erneut der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt: „Die Anforderungen an die Fähigkeiten, Fertigkeiten und das Wissen der Mitarbeiter und Führungskräfte nehmen stetig zu“, so die WFG.

„Lernen wird für jeden Einzelnen, aber auch für das gesamte Unternehmen zur Daueraufgabe. Wie verändern sich die Arbeitsorganisation und die Qualitätsanforderungen und welche Weiterbildungsbedarfe resultieren daraus? Wie können kontinuierliche Lernprozesse aufgebaut werden?“

Interessierte Arbeitgeber und Personalverantwortliche können in diesem Workshop individuelle Konzepte zur Sicherung und Weiterentwicklung ihres Unternehmens-Know-hows mit Hilfe gezielter Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln.

Die Teilnahme an beiden Ver­anstaltungen ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 02452/131825.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert