Schierwaldenrath/Porselen - „Unser Dorf soll schöner werden”: Porselen bekommt Sonderpreis

„Unser Dorf soll schöner werden”: Porselen bekommt Sonderpreis

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
Die Porselener Delegation war
Die Porselener Delegation war zufrieden, als sie gestern Nachmittag wieder Zuhause war. Der Sonderpreis war nicht eingeplant. Foto: agsb

Schierwaldenrath/Porselen. Silber für Schierwaldenrath, Bronze und ein Sonderpreis für Porselen - der Kreis Heinsberg war im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft” erneut bestens vertreten.

Sonntagmittag wurden im Rahmen des Bauernmarktes im Landwirtschaftszentrum in Düsse (Bad Sassendorf) die Sieger im Landeswettbewerb durch NRW-Umweltminister Johannes Remmel verkündet.

Am frühen Sonntagmorgen machte sich Delegationen aus Schierwaldenrath und Porselen gemeinsam per Bus auf die Reise ins Westfalenland. „Wir hatten mit Bronze gerechnet, und es wurde Silber. Wir sind mehr als zufrieden”, jubelte Reiner Beumers vom Ortsring Schierwaldenrath nach der Prämierung. „Wenn wir auf die starke Konkurrenz blicken, dann ist die Platzierung für Schierwaldenrath eine große Auszeichnung.”

„Uns war klar dass wir als Neuling in dieser Runde nicht bei den Siegern landen würden. Dennoch sind wir glücklich über die Bronzemedaille, wir sind nach der Bewertung ganz knapp an Silber vorbeigerutscht” freute sich Porselens Ortsvorsteher Norbert Krichel.

Die Porselener Delegation bekam zunächst eine weitere Auszeichnung im Jubel gar nicht mit. Die NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat und Kulturpflege zeichnete den Ort für die Pflanzung einer Obstbaumreihe mit Namen und Informationsschildern sowie das Miteinbeziehen von Kindern bei dieser Maßnahme mit einem Sonderpreis aus. Gold ging im Landeswettbewerb 2012 an Oberveischede und Heid im Kreis Olpe, Thier im Oberbergischen Kreis, Füchtorf im Kreis Warendorf und Vossenack im Kreis Düren. Die fünf Goldmedaillen-Gewinner werden das Land im nächsten Jahr beim Bundeswettbewerb vertreten. An der 24. Auflage des Wettbewerbs nahmen 876 Dörfer aus ganz Nordrhein-Westfalen teil.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert