„Unser Dorf hat Zukunft“: Kommission startet Bereisung in Birgden

Letzte Aktualisierung:
14868630.jpg
Die erste Station war am Montagmorgen Gangelt-Birgden, wo die Kommission von Bürgermeister Bernhard Tholen, Ehrenbürger Heinrich Aretz und Ortsvorsteher Stefan Palloks begrüßt wurde. Foto: agsb

Kreis Heinsberg. Im Rahmen des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ hat am Montag die Kreiskommission unter Vorsitz von Heiner-Josef Molz die Bereisung der Dörfer gestartet. In diesem Jahr stellen sich insgesamt 29 Dörfer dem Urteil der Jury, die fünf Tage lang unterwegs ist.

Die erste Station war am Montagmorgen Gangelt-Birgden, wo die Kommission von Bürgermeister Bernhard Tholen, Ehrenbürger Heinrich Aretz und Ortsvorsteher Stefan Palloks begrüßt wurde. Ein besonderes Augenmerk will die Kommission auf die Dorfpräsentation und vor ­allem auf die Maßnahmen und Aktivitäten der letzten Jahre legen.

Es soll dabei deutlich werden, welche Ziele sich die Bevölkerung gemeinsam mit Politik und Verwaltung für ihr Dorf gesetzt hat und wie diese umgesetzt wurden. Die Bekanntgabe der Sieger­dörfer soll am Freitag, 7. Juli, 18 Uhr, in einer kleinen Feierstunde im Heinsberger Kreishaus stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert