Ungebremst in stehendes Auto: 52-Jähriger schwer verletzt

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

<b>Heinsberg. </B>Ein 52-jähriger Autofahrer aus Heinsberg ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er hatte mit seinem Wagen am Straßenrand gestanden, als ein 42-Jähriger ungebremst in sein Fahrzeug fuhr.

Gegen 13.30 Uhr am Mittwoch stand der Mann am Rand der Industrieparkstraße, als der 42-jährige Autofahrer, ebenfalls aus Heinsberg und dorthin unterwegs, den stehenden Wagen übersah. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der stehende Wagen nach vorne geschleudert und der des 42-Jährigen kippte auf die linke Fahrzeugseite.

Der 42-Jährige blieb unverletzt, der 52-Jährige musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Heinsberger Krankenhaus gebracht werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert