Randerath - Unfallflucht: Polizei sucht Motorradfahrer

Unfallflucht: Polizei sucht Motorradfahrer

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Randerath. Nach einem Unfall an der Kreuzung Sandberg/Nirmer Straße in der Nacht zum Sonntag sucht die Polizei jetzt einen Motorradfahrer.

Der gesuchte Motorradfahrer war nach Zeugenaussagen auf der Nirmer Straße in Richtung Sandberg unterwegs. Als der gesuchte Fahrer einem Auto ausweichen wollte, kam er zu Fall, sein Krad rutschte an dem Fahrzeug vorbei.

Damit brachte der gesuchte Fahrer allerdings auch eine ihm entgegenkommende 17-jährige Jugendliche, die mit einem Motorroller unterwegs war, zu Fall.

Obwohl der Roller dabei beschädigt wurde, suchte der Mann das Weite. Er ist etwa 1,80 Meter groß, korpulent und hat kurze Haare, sprach mit osteuropäischem Akzent und trug zum Unfallzeitpunkt eine schwarze Lederjacke mit hellen Applikationen am Ärmel. Bei dem Motorrad soll es sich um ein schwarz-weißes sportliches Krad mit möglicherweise HS-Kennzeichen gehandelt haben. Weitere Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zu dem gesuchten Motorradfahrer geben können, melden sich bitte beim Verkehrskommissariat in Geilenkirchen unter der Telefonnummer 02451/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert