Unfall auf K29: Fahrer nicht alkoholisiert

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Wie berichtet, war am Samstag gegen 21.25 Uhr ein 21-Jähriger aus Erkelenz mit seinem Auto, einem BMW der 3er Reihe, auf der K29 zwischen Schwanenberg und Matzerath verunglückt.

In einer lang gezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Wagen in eine Böschung. Dabei kippte der Pkw um und blieb auf dem Dach liegen. Der junge Mann verlor sein Bewusstsein und konnte von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem Fahrzeug befreit werden.

Zur stationären Behandlung wurde er in das Erkelenzer Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist bisher nicht bekannt, so die Polizei am Montag. Fest stehe nur, dass der junge Mann - entgegen ersten Angaben der Polizei - nicht unter Alkoholeinwirkung stand.

Der Alkoholtest verlief negativ; dem Fahrer wurde keine Blutprobe entnommen. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei nach Zeugen: 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert