Unfall auf der L221: Sechs Verletzte

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:
Unfall
Erneut ist es auf einer Landstraße bei Geilenkirchen zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem sechs Menschen verletzt wurden. Foto: Gerog Schmitz

Geilenkirchen. Erneut ist es auf einer Landstraße bei Geilenkirchen zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem sechs Menschen verletzt wurden. Ein 39-jähriger Familienvater aus Geilenkirchen war am Montag mit seiner Familie auf der L221 in Richtung Geilenkirchen unterwegs, als er in Höhe von Rischden plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort prallte der Mann aus Geilenkirchen frontal mit einem entgegenkommenden Wagen eines 39-jährigen Autofahrers aus Heinsberg zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Heinsberger nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Auto gegen einen Baum.

Alle Fahrzeuginsassen wurden verletzt und mussten an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden. Anschließend wurden die beiden Fahrer sowie die Familie des Geilenkircheners, seine 39-jährige Frau sowie die ein, fünf und sieben Jahre alten Kinder, mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Nach weiteren Untersuchungen konnten aber alle wieder entlassen werden. Zur Klärung der Unfallursachen dauern die polizeilichen Ermittlungen noch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert