Unfälle: Nur ein zweijährige Kind bleibt unverletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Feuerwehr Unfall Foto: Patrick Seeger/dpa
Die Heinsberger Polizei musste am Samstagabend zu zwei Unfällen ausrücken. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Kreis Heinsberg. Am Samstagabend ist es im Kreisgebiet zu zwei Unfällen gekommen, bei denen zwei Fahrer schwerverletzt worden sind. Auch die weiteren Insassen der Wagen erlitten leichte Verletzungen, nur die zweijährige Tochter eines Fahrers blieb in ihrem Kindersitz unverletzt.

Ein Unfall ereignete sich laut Polizeibericht am Samstagabend gegen 22.30 Uhr bei Übach-Palenberg. Ein 42-jähriger Übach-Palenberger fuhr mit seinem Wagen auf der Holthausener Straße aus Richtung Schwalbenstraße kommend in Richtung Roermonder Straße. Er beabsichtigte, die Roermonder Straße an der Ampelanlage zu überqueren. Zur selben zeit führ ein 41-jähriger Mann, ebenfalls aus Übach-Palenberg, auf der Roermonder Straße in Richtung Geilenkirchen.

Zur Unfallzeit war die Anzeige der Ampel bereits ausgeschaltet. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 42-Jährige wurde bei dem Aufprall schwer verletzt, der 41-Jährige wurde leicht verletzt. Auch die drei Insassen des ersten Autos kamen mit leichten Verletzungen davon, unverletzt blieb das zweijährige Mädchen, das ordnungsgemäß in einem Kindersitz auf der Rückbank saß.

Um 21.10 Uhr kam es bei Heinsberg-Poselen ebenfalls zu einem Unfall. Eine 38-jährige Fahrerin aus Alfter fuhr auf der Rurtalstraße in Richtung Rochusstraße, als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Gewalt über ihren Wagen velor und sowohl nach links als auch nach rechts von der Fahrbahn abkam. Schließlich prallte sie linksseitig gegen ein Holztor und eine Mauer, wo ihr Auto zum Stehen kam. Sie wurde schwer verletzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert