Erkelenz-Keyenberg - Umsiedler haben am 25. November die Macht der Wahl

Umsiedler haben am 25. November die Macht der Wahl

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Keyenberg. Beim sechsten Forum in der Keyenberger Grundschule wurden den zukünftigen Umsiedlern der Ortschaften Keyenberg, Kuckum, Ober- und Unterwestrich sowie Berverath noch einmal alle Suchräume vorgestellt. Die Suchräume sind im Laufe des Jahres gemeinsam mit dem Team der Stadtplaner erkundet worden.

Obwohl erst Ende November über alle Vorschläge abgestimmt werden sollte, verkündete Hans-Willi Peters im Namen des Bürgerbeirates, dass die Standorte Schwanenberg und Erkelenz-Nord bei den Umsiedlern den meisten Anklang gefunden hätten.

Zur Wahl standen auch je zwei Standorte bei Kückhoven und Venrath sowie Oerath. Die Planer um Professor Rolf Westerheide und Uli Wildschütz hatten die Vor- und Nachteile der einzelnen Standorte detailliert aufgearbeitet und in den einzelnen Foren vorgestellt. Eine Abstimmung sollte es erst am 25. November in einer geheimen Wahl geben. Diese kann eingegrenzt werden, denn mittlerweile haben sich Schwanenberg und Borschemich (neu) herauskristallisiert.

Wahlberechtigt sind alle betroffenen Bürger ab dem 16. Lebensjahr. Sie werden schriftlich über die Wahl informiert, die ebenfalls in der Keyenberger Mehrzweckhalle stattfinden wird. Am 28. November werden sie dann über das Wahlergebnis informiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert