Umfangreiche Ermittlung: Fünf Drogenschmuggler festgenommen

Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Polizist Polizeibeamte Verhaftung Festnahme Handschellen dpa
Insgesamt fünf Drogenschmuggler konnte die Polizei in der vergangenen Woche festnehmen. Symbolbild: dpa

Kreis Heinsberg. Die umfangreiche Ermittlungsarbeit der Polizei hat sich ausgezahlt: Am Donnerstag konnten fünf Drogenschmuggler aus dem Kreisgebiet festgenommen werden. Sie hatten eine größere Menge Heroin aus den Niederlanden eingeführt.

Bereits seit mehreren Monaten ermittelten Beamte der Kreispolizeibehörde Heinsberg wegen der Einfuhr und des Schmuggels von Betäubungsmitteln aus den Niederlanden nach Deutschland. Vor einigen Wochen wurden drei Personen festgenommen, die alle im Kreis Heinsberg wohnen. Bei ihnen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt, unter anderem auch Betäubungsmittel. Gegen zwei Personen wurde ein Haftbefehl erlassen. Sie werden sich vor Gericht für ihre Tat verantworten müssen.

Am Donnerstag konnten die Polizeibeamten zunächst zwei 18 und 41 Jahre alte Personen aus dem Kreisgebiet festnehmen, da sie eine größere Menge Heroin aus den Niederlanden geschmuggelt hatten. Weitere Ermittlungen ergaben dann den Hinweis auf drei weitere Tatverdächtige im Alter von 37, 41 und 42 Jahren. Die drei Männer, die ebenfalls alle aus dem Kreis Heinsberg stammen, wurden festgenommen. Bei ihnen wurden Rauschgift sowie weitere Beweismittel sichergestellt. Sie wurden einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl gegen sie erließ. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Taten dauern weiter an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert