Kreis Heinsberg - Tüschenbroicher Schützen verteidigen Titel

Tüschenbroicher Schützen verteidigen Titel

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Groß war der Andrang der Aufgelegtschützen bei den Kreismeisterschaften im neuen Schießsportzentrum in Wegberg. Mit dem Luftgewehr kämpften die Alters- und Seniorenschützen des Sportschützenkreises Heinsberg um die Titel in den verschiedenen Klassen.

Den Auftakt machten die Altersherren. Gleich beim ersten Wettbewerb wurde der Kreisrekord geknackt. Ferdi Damm von den Sportschützen Waurichen überbot die alte Bestmarke um einen Ring auf nunmehr 299 von 300 möglichen Ringen. Die Vizemeisterschaft sicherte sich sein Vereinskamerad Peter Mehlkop (296) vor dem Süsterseeler Erik Backer (295).

Im Mannschaftsvergleich setzte sich Waurichen gegen Büch durch. Ferdi Damm, Peter und Detlef Mehlkop (286) erreichten zusammen 881 Ringe und waren damit Ulrich Venedey (295), Reiner Peggen (289) und Klaus Mundri (284) mit dem Gesamtergebnis von 868 klar überlegen.

Bei den Altersdamen versuchten zwölf Damen, der Vorjahressiegerin Andrea Samsa vom SV Büch den Titel streitig zu machen. Auf den ersten vier Plätzen entschied nur ein einziger Ring über die Meisterkrone. Aufgrund der besseren letzten Zehnerserie wurde Samsa mit 293 Ringen erneut zur Siegerin gekürt. Silber ging an Brigitte Benden (293) aus Waurichen vor Petra Busch (292) aus Effeld und Ulrike Kullnick (292) aus Wegberg.

Bei den Senioren war auch in diesem Jahr Karl-Heinz Cremer aus Waurichen wieder der Beste. Mit 299 Ringen ließ er die Konkurrenz hinter sich zurück. Um Platz zwei stritten sich Heinz-Bert Hanraths (Tüschenbroich) und Heinz Peters (Doveren), beide mit 297 Ringen. Hanraths war mit seiner letzten 100er-Serie letztendlich der Glücklichere. Mit zwei erzielten Ringen mehr gewannen die Tüscherbroicher (887) auch diesmal wieder den Mannschaftstitel. Hanraths, Wimmers und Pelzer verwiesen die Wauricher Cremer, Benden und Dresch auf Platz zwei vor den Sportschützen Effeld (874), für die Peters, Claßen und Busch am Start waren.

Einen Wechsel gab es bei den Seniorinnen. Helga Genenger (294) aus Tüschenbroich übernahm die Meisterkrone von Region Knoll (289) aus Süsterseel. Bronze ging an Corry Möller (286) aus Süsterseel . Das Duell der B-Seniorinnen entschied Karin Schmitz aus Lövenich mit 283:270 gegen Vereinskameradin Karin Rettinger zu ihren Gunsten.

Bei den männlichen B-Senioren gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Doverenern Heinz-Dieter Dreesen und Günter Barth, beide mit 295 Ringen. Auch da entschied die letzte Serie, diesmal zugunsten des alten Titelträgers Dreesen. Mit den gleichen 289 Ringen wie Johannes Mohren gelang dem Lövenicher Rudi Weisler ebenfalls noch der Sprung auf das Siegerpodest.

Die ältesten Schützen traten in der C-Klasse gegeneinander an. Mit 287 Ringen war Heinz Schröder vom SSV Niederkrüchten klar dominierend. Hinter ihm erreichen die Doverener Willi Petri (277) und Manfred Konze (275) die Ziellinie.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert