Heinsberg - Traditionself der Borussia kommt zum Turnier

Traditionself der Borussia kommt zum Turnier

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
hs-jugendtag-fo
Die Jugend bereits frühzeitig an den Verein binden und für geleistete Arbeit auszeichnen - das stand beim Vereinsjugendtag des FC Heinsberg-Lieck im Mittelpunkt. Foto: agsb

Heinsberg. Die Jugendabteilung des 1. FC Heinsberg-Lieck blickt voller Vorfreude auf die eigenen Turnierwoche in der Zeit vom 11. bis 16. Mai.

Am Samstag, 15. Mai findet ein Kleinfeldturnier für Seniorenmannschaften statt, hier sind neben dem Gastgeber BC 09 Oberbruch, TuS Rheinland Dremmen und Concordia Birgelen sowie die Weisweiler-Traditionself von Borussia Mönchengladbach dabei.

Auf dem Vereinsjugendtag wurden neben zahlreichen Jugendlichen auch viele Senioren begrüßt und eines wurde deutlich: die Jugendabteilung liegt dem Verein am Herzen. Die 36. Jugendsportwoche 2009 war ein Highlight, die 37. Sportwoche steht in der Planung.

Acht Mannschaften befinden sich derzeit im Spielbetrieb, wobei die beiden F-Juniorenteams und die Bambini eine Freundschaftsrunde beziehungsweise Turniere bestreiten. Die B-Junioren schafften bei den Hallenkreismeisterschaften Anfang des Jahres den großen Wurf, gewannen die Kreismeisterschaft. Der FC Heinsberg-Lieck nahm an 20 Hallenturnieren teil und konnte viele Pokale sammeln.

Vorstand neu besetzt

Bei den Neuwahlen wurde Marc Beckers zum Jugendleiter gewählt. Zweiter Jugendleiter ist Uwe Bürschgens. Der weitere Jugendvorstand sieht wie folgt aus: Geschäftsführer Andreas Gabel, zweiter Geschäftsführer Michael Küppers, Kassierer: Gerd Truger, zweiter Kassierer Guido Görtz. Ferner wurden gewählt: Sebastian Ahrent (dritter Geschäftsführer), Leo Jansen Wallrafen und Daniel Lennartz (beide Beisitzer).

Ausgezeichnet wurden im Rahmen des Vereinsjugendtages im Liecker Hof Nick Jansen Wallrafen, Manuel Hilgers, Jan Berens, Sven Lennartz, Alexander Schluns, Tim Lehmkuhl, Maximilian Hermanns, Gianluca Liebeton, Daniel Spätgens und Kris van Cleef für mehr als zehnjährige Mitgliedschaft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert