Tödlicher Unfall: Brand war vorsätzlich gelegt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Das Feuer in einem Haus in Erkelenz am Donnerstag ist offenbar vorsätzlich gelegt worden. Auf dem Weg zu dem Brand waren zwei Feuerwehrleute tödlich verunglückt.

Wie die Polizei in Heinsberg am Freitag bekanntab, war in das leerstehende Haus an der Straße Im Blumenforst im Stadtteil Borschemich eingebrochen worden. Dabei hatten die Täter offenbar das Feuer gelegt.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr war auf dem Weg zum Brandort mit dem privaten Wagen eines weiteren, 19-jährigen Feuerwehrmannes zusammengestoßen, der auf dem Weg zur Wache war. Der Feuerwehrwagen hatte sich überschlagen. Der 19-Jährige und der Fahrer des Einsatzwagens starben, zwei weitere Wehrleute wurden schwer verletzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert