Kreis Heinsberg - Tödlicher Sturz vom Schneedach

Tödlicher Sturz vom Schneedach

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Eis und Schnee forderten über die Weihnachtstage im Kreis Heinsberg einen Toten und zwei Schwerverletzte. Ein 70-jähriger Rentner stürzte am Heiligen Abend in Geilenkirchen vom Dach eines zweigeschossigen Hauses und brach sich das Genick.

Der Mann hatte zunächst den Gehweg vor seinem Haus vom Schnee befreit und wollte dann Schnee und Eiszapfen vom Dach entfernen. Dazu hatte er eine Leiter angelehnt, die, nachdem er oben angekommen war, wegrutschte. Der 70-Jährige stürzte in die Tiefe. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Am zweiten Weihnachtstag stürzten, zeitgleich gegen 11 Uhr, zwei Männer in Heinsberg-Kirchhoven und Wegberg-Watern vom Dach. Beide erlitten schwere Verletzungen und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden.

Auch für manche Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Heinsberg blieben die Weihnachtstage nicht ohne Arbeit. So mussten mehrfach Rettungswagen und Krankenwagen befreit werden, die sich aufgrund der Schneelage festgefahren hatten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert