Tipps vom Erzieher von der Lebenshilfe

Letzte Aktualisierung:
14442835.jpg
Bei der Lebenshilfe: Eine Weiterbildung wurde im Familienzentrum Triangel in Geilenkirchen abgeschlossen.

Kreis Heinsberg. Von einer erfolgreichen Weiterbildung im Familienzentrum Triangel in Geilenkirchen berichtete die Lebenshilfe Heinsberg.

Warum werden Kinder oder Jugendliche verhaltensauffällig? Warum ist es so wichtig ist, sein eigenes Verhalten positiv und lösungsorientiert gegenüber dem Kind auszurichten? Wie schafft man größtmögliche Zufriedenheit für Kind und Bezugsperson? Dies sind nur einige der Fragen beim Fachseminar „Verhaltenstherapeutischen Training für Erzieher, Therapeuten und Lehrer“, das vom Familienzentrum Triangel in Geilenkirchen angeboten wird.

„Beim verhaltenstherapeutischen Training werden vielfältige theoretische Grundlagen von Verhaltenstherapie vermittelt und intensive Übungseinheiten zu Interventionsmöglichkeiten im Kindergarten- oder Schulalltag durchgeführt“, erklärt Mike Schmidt, Erzieher in der Kindertagesstätte Triangel in Geilenkirchen sowie Verhaltenstrainer und Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für verhaltenstherapeutisches Training.

„Alle Teilnehmer haben hervorragend mitgearbeitet und die Fortbildung erfolgreich abgeschlossen.“ Nach vier Tagen intensivem Austausch, Vortrag und Analysen sowie bestandener Prüfung dankten Mike Schmidt und Triangel-Leiterin Birgit Roye den Kursteilnehmern für deren rege Mitarbeit und überreichten ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Nächster Kurs in Oberbruch

Der nächste Kurs findet in zwei Blöcken im Lebenshilfe-Center in Oberbruch statt: der erste Block am 25. und 26. September und der zweite Block am 19. und 20. Oktober.

Neben dem Fachseminar steht Mike Schmidt gerne auch für Vorträge zum Beispiel an Teamtagen zur Verfügung. Außerdem bietet die Kita Triangel anderen Einrichtungen fachliche Begleitung bei der Inklusionsentwicklung an.

Infos und Anmeldung: Familienzentrum Triangel, Robert-Koch-Straße 21, 52511 Geilenkirchen, Telefon 02451/952680 oder E-Mail an familienzentrum-gk@­lebenshilfe-heinsberg.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert