Tierschutzverein vor der 1000-Mitglieder-Grenze

Von: kath
Letzte Aktualisierung:
Beim Tierschutzverein für den
Beim Tierschutzverein für den Kreis Heinsberg. Der neue Vorstand wurde gewählt. Das Bild zeigt ihn mit einer der geehrten Jubilarinnen: Helga Jansen (3. v. l.) ist seit 30 Jahren Mitglied. Foto: Katharina Hensel

Kreis Heinsberg. „Die 1000-Mitglieder-Grenze sprengen und dass sich endlich was tut fürs Tierheim!”: So lautet das Ziel von Bianka Mai und ihrem neuen Vorstand des Tierschutzvereines für den Kreis Heinsberg.

Denn bis auf den ersten Vorsitz, den Bianka Mai innehat, wurde der gesamte Vorstand bei der Mitgliederversammlung neu gewählt. Die bisherige Beisitzerin Bärbel Stangier übernahm das Amt der zweiten Vorsitzenden.

Zur Geschäftsführerin wurde Regina Vogel gewählt. Claudia Lange wurde das Amt des Schatzmeisters anvertraut. Berthold Wohlgemut, Angela Lietz und Adrian Münchhoff wurden zu Beisitzern ernannt.

Bianka Mai zeigte sich erfreut über den neuen Vorstand: „Ich bin mehr als überzeugt und sehr glücklich über die neue Formierung unseres Vorstandes und bin mir sicher, dass wir in dieser Aufstellung für unser Tierheim und im Sinne des Tierschutzes unserer Region viel bewegen werden.”

Tierheim als Herausforderung

Diesem ehrenamtlichen Vorstand steht nun die Herausforderung der Verwaltung des Tierheims in Heinsberg-Kirchhoven, das seit 1987 besteht, bevor. Denn der Tierschutzverein hat es sich bei seiner Gründung vor 40 Jahren zur Aufgabe gemacht, ein Tierheim zu errichten und zu unterhalten.

Das Tierheim ist somit eine private Einrichtung, das jedoch von den Kommunen finanzielle Unterstützung bei der Versorgung von Fundtieren und beschlagnahmten Tieren erhält.

Jubilare geehrt

Viele Mitglieder, aktuell genau 914 unterstützen diesen gemeinnützigen Zweck. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Helga Jansen aus Schafhausen geehrt. Sie ist im Tierschutzverein des Kreises Heinsberg, um Tieren etwas Gutes zu tun.

Zusätzlich sei sie auch noch im Tierschutzbund Bonn und in dem Verein Vier Pfoten, der sich unter anderem für Bären in Rumänien einsetzt. Bei jedem Tag der offenen Tür, der vom Tierschutzverein veranstaltet wird, ist Helga Jansen dabei und versorgt auch zu Hause vier Katzen. Für sie sei es wichtig, etwas gegen das Katzenelend zu tun, welches ihrer Meinung nach nur durch das Nicht-Sterilisieren der Katzen zustande kommt.

Auf den Tag der Mitgliederversammlung genau feierte Hannelore Trapp-Komoßa aus Heinsberg ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Tierschutzverein. Ihr war es immer wichtig, dass es ein Tierheim gibt. Sie unterstützt deshalb den Verein schon so viele Jahre mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Und auch der Jubilar Hans Haken aus Wegberg wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für die Jubilare gab es statt großer Präsente eine Urkunde - verbunden mit einem herzlichen Dankeschön. Den anderen nicht anwesenden 50 Jubilaren, mit 25- oder 30-jähriger und sogar einmal mit 40-jähriger Mitgliedschaft, werden die Ehrenurkunden für die lange und treue Mitgliedschaft persönlich zugestellt.

Kalender für 2013

Eine neue Aktion des Tierschutzvereins sind Tierschutzkalender für 2013 mit professionellen Fotos der Hunde und Katzen des Heinsberger Tierheims. Zur Auswahl stehen ein Hunde- und ein Katzenkalender im DIN-A3-Format für 17 Euro, die im Tierheim erworben werden können. Der Reinerlös kommt ausschließlich den Schützlingen des Tierschutzvereins zugute. Informationen im Internet: http://www.tierheim-heinsberg.de (kath)


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert