Heinsberg - Tiere werden im Tierheim gesegnet und fotografiert

Tiere werden im Tierheim gesegnet und fotografiert

Letzte Aktualisierung:
9996867.jpg
Dieser Hund ziert das Plakat: Der Tierschutzverein für den Kreis Heinsberg wirbt für den Tag der offenen Tür im Tierheim.

Heinsberg. Das Tierheim in der Kreisstadt Heinsberg an der Stapper Straße 85 ist am kommenden Sonntag, 10. Mai, wieder – wie jedes Jahr am Muttertag - von 10 bis 18 Uhr Treffpunkt für Tierbesitzer, Tierschützer und alle interessierten Bürger beim Tag der offenen Tür.

Mit vereinten Kräften und der Hilfe aller Besucher will der Tierschutzverein für den Kreis Heinsberg, der Betreiber des Tierheims ist, an diesem Tag die noch benötigten Mittel für das Spendenprojekt „Zaunanlage“ sammeln. Dafür werden es sich Landrat Stephan Pusch, Schirmherr des Projekts, und Bürgermeister Wolfgang Dieder nicht nehmen lassen, persönlich vorbeizukommen und das schon errichtete neue Tor zu taufen.

Wie und womit? Das ist eine der kleinen Überraschungen des Tages. Wer das nicht verpassen will, sollte spätestens um 12 Uhr am großen Eingangstor sein. Dort findet auch um 13 Uhr direkt die traditionelle Tiersegnung statt mit den Pfarrern Sebastian Walde und René Mertens und Plaketten für die gesegneten Tiere.

Auf dem Programm stehen zahlreiche weitere bunte und abwechslungsreiche Attraktionen. „Für alle ist etwas dabei“, verspricht der Tierschutzverein. Angefangen bei den Kleinen: Kinderschminken, Enten-Angeln, Dosenwerfen und Glücksrad sowie köstliches Slush-Eis sind angesagt. Auf alle tierlieben Mütter warten Willkommensgeschenke, gebastelt von den Kindern der Heinsberger Sonnenscheinschule.

Das Tierheim-Team bietet ganztägig Fachberatung rund ums Tier – mit verschiedenen interessanten Darbietungen von Mantrailing bis Hundeschule. Eine professionelle Fotografin schießt in ruhiger Atmosphäre ­Fotos der Tiere, die ihre Zweibeiner an dem Tag begleiten. Dafür ist keine Terminvergabe im Vorfeld nötig – „also einfach vorbeischauen und ein tolles Andenken mit nach Hause bringen“, so der Tierschutzverein. Zum Programm gehören auch die beliebte Tombola, der Tiertrödel, der Flohmarkt und der Büchermarkt sowie frische köstliche Waffeln, Kaffee, Kuchen und der Imbiss vom Grill.

Der Erlös der Veranstaltung wird zugunsten der Tiere im Tierheim verwendet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert