Tier ausgewichen: Frau schwer verletzt

Tier ausgewichen: Frau schwer verletzt

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

<b>Hückelhoven. </B>Eine 23-jährige Autofahrerin aus Hückelhoven ist am frühen Morgen auf der Landesstraße 227 einem Tier ausgewichen, gegen einen Steinbrocken geprallt und dabei schwer verletzt worden.

Die Frau fuhr gegen 4.20 Uhr aus Richtung Ratheim kommend in Richtung Kleingladbach. Nach ihren Angaben querte plötzlich „ein größeres Wild” die Fahrbahn, dem sie versucht habe auszuweichen. Dabei verlor sie laut Polizeibericht die Kontrolle über den Wagen.

Ein Unfallzeuge hielt an der Unfallstelle an, leistete Erste Hilfe und informierte die Polizei. Durch die Wucht des Aufpralls hatte die junge Frau schwere Verletzungen erlitten. Sie musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle zur stationären Behandlung ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht werden. Ihr Wagen wurde abgeschleppt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert