Themenspektrum reicht von Inklusion bis Infrastruktur

Letzte Aktualisierung:
9105131.jpg
Die neue Kreissparkassen-Hauptstelle in Erkelenz war Treffpunkt für die ehemaligen CDU-Kreistagsmitglieder.

Kreis Heinsberg. Die ehemaligen CDU-Kreistagsfraktionsmitglieder kamen zu ihrem traditionellen Adventstreffen zusammen. Diesmal hatte ihr Sprecher Hans-Josef Heuter in die neue Hauptstelle der Kreissparkasse in Erkelenz eingeladen.

24 ehemalige Kreistagsabgeordnete trafen sich zunächst mit Landrat Stephan Pusch und dessen Stellvertreter Willi Paffen sowie dem amtierenden Fraktionsvorsitzenden Norbert Reyans, seinem Stellvertreter Erwin Dahlmanns und Geschäftsführer Martin Kliemt im Veranstaltungsraum der Sparkasse. Landrat und Fraktionsvorsitzender erläuterten die anstehenden aktuellen politischen Tätigkeitsfelder und gaben einen Überblick zur aktuellen Haushaltslage.

Dabei stellten sie auch perspektivisch einige Schwerpunkte der zukünftigen Politikthemen vor. Diese reichten von Schulpolitik (Inklusion) über demografische Entwicklungen und Flüchtlingsproblematik bis zu Infrastrukturmaßnahmen im Verkehrsbereich und Landschaftsplanung. Nach diesen ausführlichen Darlegungen zur Kreispolitik begrüßte Hans-Josef Heuter den Hausherrn, den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse, Thomas Pennartz, und bedankte sich für die Gastfreundschaft. Pennartz informierte sehr detailliert über die aktuelle Lage der Kreissparkasse mit Zahlen und Fakten und erläuterte insbesondere das auf den Kreis bezogene Geschäftsmodell der Sparkasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert