Teddybärentag bei der Selfkantbahn

Letzte Aktualisierung:
10823973.jpg
Die Selfkantbahn steht am Sonntag wieder im Zeichen der Teddybären. Foto: Markus Kaiser

Kreis Heinsberg. Die Selfkantbahn richtet sich mit ihrer Einladung zum Teddybärentag an diesem Sonntag, 13. September, ganz besonders an die Kinder: „Ganz nah an eine Dampfeisenbahn zu kommen, ist natürlich toll, aber es kann auch ganz schön aufregend sein. Da ist es gut, man geht da nicht alleine hin, sondern man hat jemanden dabei, auf den man sich immer verlassen kann. Mama oder Papa zum Beispiel. Aber wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt jemanden mit, der auch nachts auf einen aufpasst: das Kuscheltier.“

Viele kuschlige Schlafgenossen sind schon bei der Selfkantbahn mitgefahren: Teddybären, aber auch Kuschelhasen, -­igel, -enten, -elefanten, -giraffen, -schweine und einmal sogar ein kuschliges Plüschkrokodil. Natürlich fahren Kuscheltiere grundsätzlich gratis mit.

Aber beim Teddybärentag fahren nicht nur die Kuscheltiere umsonst, sondern auch die Kinder (bis 14 Jahre), die ein Kuscheltier dabeihaben. Und weil zum Teddybärentag so viele Kinder kommen, gibt es auch die Selfkantbahnführungen für kleine und für große Leute – und für Kuscheltiere. Der erste Zug fährt am Sonntag um 11.15 Uhr ab Gangelt-Schierwaldenrath, der letzte Zug um 17.55 Uhr ab ­Geilenkirchen-Gillrath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert