Kreis Heinsberg - Tanzsportturnier: Girls@Dance Waldfeucht gewinnt vier Kreistitel

Tanzsportturnier: Girls@Dance Waldfeucht gewinnt vier Kreistitel

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12033726.jpg
Beim Tanzsportturnier von Girls@Dance Waldfeucht in der Aula des Hückelhovener Gymnasiums: Die Xanadu-Girls aus Süsterseel rollten als Express an. Foto: agsb
12033727.jpg
Freude bei der Siegerehrung: Voller Stolz präsentierten diese Tänzerinnen aus dem Kreisgebiet Wanderpokale zum Gewinn der Kreismeisterschaft. Foto: agsb
12032609.jpg
c

Kreis Heinsberg. Recht zufrieden blickte Ausrichter Girls@Dance Waldfeucht nach der großen Siegerehrung zurück auf das internationale Tanzsportturnier der International Dancesport Association (IDA), das für die teilnehmenden Vereine aus dem Kreis Heinsberg zugleich mit der Kreismeisterschaft verbunden war. Die IDA-Veranstaltung fand in Hückelhoven in der Aula des Gymnasiums statt.

Bei den Kreismeisterschaften sicherte sich Girls@Dance Waldfeucht vier der acht an diesem Tag vergebenen Kreismeistertitel. Weiterhin sammelte der TSV Xanadu Süsterseel drei Meistertitel; ein Titel ging nach Geilenkirchen.

Es war in sportlicher Hinsicht eine großartige Veranstaltung, jedoch es fehlte die Masse an Tänzerinnen und Tänzer. Die Tanzsportexperten waren sich einig: Der Termin war recht ungünstig, lag zu spät nach der Karnevalssession. „Ein früherer Termin war leider nicht drin“, resümierte Rita Hausmanns von Girls@Dance und versprach für das kommende Jahr einen früheren Termin. „Viele Vereine studieren schon ihre neuen Tänze ein und sind bereits in Vorbereitung“, erkannte Rita Hausmanns vielleicht eine Erklärung.

Von den Tänzen her war es ein Programm wie immer, diesmal fehlten allerdings die großen Showtanzgruppen. So gab es bei rund 100 Tänzen 66 Solotänze.

Den ersten Kreismeistertitel des Tages holten sich die Xanadu-­Babes vom TSV Xanadu Süsterseel in der Bambino-Klasse (Gruppe Showtanz vier bis sieben Jahre). Die Siegesserie von Girls@Dance Waldfeucht startete Next Generation in der A-Klasse der Junioren (Gruppe Solotanz acht bis elf Jahren Polka); Next Generation belegte wie zuvor die Xanadu-Babes Rang eins in der Gesamtwertung. Ebenfalls auf Rang eins stand bei der Siegerehrung First Generation aus Waldfeucht in der A-Klasse der Junioren (Gruppe Gardetanz zwölf bis 15 Jahren Polka); da landete die Garde eins der KG Frohsinn Schaufenberg auf Rang drei. Carmi Henssen vom TSV Xanadu Süsterseel stand zwar als Viertplatzierte nicht auf dem Podest, holte sich aber dennoch den Kreismeistertitel in der A-Klasse der Junioren (Solo Showtanz zwölf bis 15 Jahre); der Sieg ging nach Düren. In der A-Klasse der Junioren (Solo Gardetanz acht bis elf Jahre) gab es ein sehr leistungsstarkes Feld. Alina Schröders aus Waldfeucht wurde knapp geschlagen Dritte mit 28,1 Punkten; zwei belgische Tänzerinnen waren nur um wenige Zehntel besser (28,3/28,5). Aber Alina Schröders erhielt den Wanderpokal wie alle Kreismeister. Platz zwei hinter Stefanie De Bruyn aus Belgien erreichte in der A-Klasse der Junioren (Solo Gardetanz zwölf bis 15 Jahre erste Klasse) Alexandra Aretz aus Waldfeucht. Sie durfte sich über den Pokal für die Zweitplatzierte, aber auch über den Wanderpokal für den Gewinn der Kreismeisterschaft freuen. Die ­Xanadu-Girls präsentierten ihren „Schwarzen Freitag“ – und aus diesem wurde ein „Goldener Sonntag“, und der Wanderpokal zur Kreismeisterschaft wurde voller Stolz präsentiert. Ein Podestplatz wurde dabei in der Gesamtwertung der A-Klasse der Junioren (Gruppe Showtanz zwölf 12 bis 15 Jahre ohne Hebefiguren) allerdings hauchdünn hinter starker Konkurrenz aus Düren und Belgien verpasst.

Einen Kreismeistertitel holte sich auch Christina Grein aus Geilenkirchen in der A-Klasse der Senioren (Solo Gardetanz erste Klasse).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert