Tanzsportler freuen sich über Europameistertitel

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
10257161.jpg
First Generation von Girls@Dance Waldfeucht: Nach der exzellenten Darbietung beim Gewinn der Deutschen Meisterschaft sprang jetzt auch noch der Europameistertitel heraus. Foto: agsb

Kreis Heinsberg. Der Tanzsport im Kreis Heinsberg feierte nach der erfolgreichen Deutschen Meisterschaft in Hückelhoven weitere Titelgewinne: Bei der Europameisterschaft der International Dancesport Association (IDA) im niederländischen Eindhoven errang der Tanzsportverein Rot-Weiß Tüddern zwei Titel, Girls@Dance Waldfeucht und die KG Frohsinn Schaufenberg schafften jeweils einen Sieg.

Insgesamt standen Teilnehmer aus dem Kreis Heinsberg weitere viermal auf dem Podest, zweimal gab es den vierten Rang. Die Europa-Hymne wurde für Nadja Küsters (Tüddern) in der A-Klasse der Junioren (12 bis 15 Jahre) beim Solo-Gardetanz wie auch für die Garde I des TSV in der A-Klasse der Senioren beim Polka-Gardetanz angestimmt.

Riesengroße Freude herrschte auch bei den Mädchen der KG Frohsinn Schaufenberg. Bei der DM war Schaufenberg in der A-Klasse der Senioren beim Gardetanz Rheinische Garde Vize geworden, TSC Lindlar wurde Meister. In Eindhoven drehten die Schaufenbergerinnen den Spieß herum. Die Gruppe wurde nach exzellenter Darbietung Europameister und verwies Lindlar auf Rang zwei. Nach der DM in der A-Klasse der Junioren (12 bis 15 Jahre) im Gardetanz hatte First Generation von Girls@Dance Waldfeucht den Siegerpokal voller Stolz in den Höhe gereckt, jetzt wurde der Europameistertitel mit Tränen in den Augen gefeiert. Der Deutsche Vizemeister, die Garde II aus Tüddern, belegte den undankbaren vierten Platz.

Vize-Europameisterin wurde in der B-Klasse der Junioren (8 bis 11 Jahre) im Solo-Gardetanz Julia Niessen von Girl@Dance Waldfeucht; Vereinskameradin Lisa Jochims wurde Vierte. Nach der Vizemeisterschaft bei der DM stand Carmi Henssen vom TSV Xanadu in der A-Klasse der Junioren (12 bis 15 Jahre) im Solo-Showtanz auf Rang zwei.

Weitere Medaillen gab es in der A-Klasse der Junioren (8 bis 11 Jahre) im Solo-Gardetanz: Da freute sich Alina Schröders von Girls@Dance Waldfeucht über den dritten Rang in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Platz drei ging ebenfalls an New Generation von Girls@Dance Waldfeucht in der B-Klasse der Junioren (8-11 Jahre) im Gardetanz Polka. Die ersten drei Teams lagen eng zusammen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert