Tag der offenen Tür im Tierheim

Letzte Aktualisierung:
14556818.jpg
Dieser Hund wirbt auf den Plakaten für den Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag im Tierheim.

Kreis Heinsberg. Schon traditionell am Muttertag, heißt das Tierheim in Heinsberg-Kirchhoven an der Stapper Straße 85 am kommenden Sonntag, 14. Mai, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr wieder Groß und Klein, Zwei- wie Vierbeiner herzlich willkommen.

Mit dem Tag der offenen Tür will der Tierschutzverein für den Kreis Heinsberg den Bürgern Tierschutz und Tierheim ein wenig näherbringen und für dringend nötige Unterstützung werben, damit Tiere in Not immer eine Perspektive bekommen können und ihnen das Tierheim erhalten bleibt.

Um 13.30 Uhr findet die mittlerweile traditionelle Tiersegnung – diesmal in der „Kirche to go“ – auf dem Gelände des Tierheims statt. Der evangelische Pfarrer Sebastian Walde und der katholische Pfarrer René Mertens halten den Gottesdienst und segnen Halsband-Plaketten für die Tiere. Gesegnete Plaketten für die Tiere, die an dem Tag nicht dabei sind, werden vor Ort erhältlich sein.

Auf dem Programm stehen zahlreiche abwechslungsreiche Attraktionen. Für alle ist etwas dabei; angefangen bei den Kleinen mit einer Hüpfburg, Buttons, Glücksrad und Eis.

Das Tierheim-Team bietet Fachberatung rund ums Tier. Viele schöne Produkte rund um die Vierbeiner können an zahlreichen Ständen erworben werden.

Das besondere Highlight dieses Jahr: Pfotentattoos! Sie werden von einem professionellen Tätowierer für den guten Zweck gefertigt, erklärte der Tierschutzverein. Dafür ist keine Terminvergabe im Vorfeld nötig – also einfach etwas Zeit mitbringen und ein Andenken für die Ewigkeit mit nach Hause nehmen. Die Wartezeit lässt sich mit frischen Waffeln, Kaffee, Kuchen und herzhaftem Imbiss ganz leicht überbrücken.

Zum Programm gehören auch wie immer die beliebte Tombola, der Tiertrödel, der Flohmarkt und der Büchermarkt. Der Erlös der Veranstaltung ist gänzlich zugunsten der Tiere im Tierheim bestimmt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert