Tafeln packen wieder Weihnachtspakete

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
Das waren Paketspenden, die be
Das waren Paketspenden, die bei der Erkelenzer Tafel im vergangenen Jahr eingegangen Foto: Wichlatz

Hückelhoven/Erkelenz/Wegberg. Auch in diesem Jahr bitten die Tafeln im Erkelenzer Land wieder bei vorweihnachtlichen Paketaktionen um die Mithilfe der Bürger.

Schon in den vergangenen Jahren konnten sich die Tafelkunden über teils liebevoll geschmückte Pakete freuen, die mit nützlichen Lebensmitteln und kleinen Geschenken gefüllt waren. Gerade in der Weihnachtszeit ist es schön, an einem reich gedeckten Tisch zu sitzen und das Fest zu genießen. Seit Jahren helfen die Bürger in Hückelhoven, Wegberg und Erkelenz und spenden Pakete für ihre Tafeln vor Ort. Gespendet werden Lebensmittel, die an den Ausgabestellen der Tafeln abgeben werden können.

In die Päckchen oder Paketen gehören haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Nudeln, Knödel oder andere Nahrungsmittel, die keine Kühlung brauchen. Kakao, Gebäck oder Backzutaten bieten sich in der Weihnachtszeit auch an. „Wichtig ist auch, dass die Pakete keinen Alkohol enthalten”, betont die Hückelhovener Tafelvorsitzende Krimhild Witges. Gegen ein Fläschchen Wein sei sicher nicht einzuwenden, doch sollten Alkoholspenden separat bei den Mitarbeitern abgegeben werden. Die Päckchen oder Pakete sollten offen bleiben und eine Auflistung des Inhalts enthalten.

„Die Spendenbereitschaft der Hückelhovener ist sehr groß”, betont Witges. Dies können Manfred Fröhlich aus Erkelenz und Gabriela Jansen aus Wegberg bestätigen. „Wir sind jedes Jahr überwältigt, wenn die Pakete abgegeben werden”, erklärt die Leiterin der Wegberger Tafel. „Viele der Kunden bekommen ohne die Spenden nicht viel davon mit, dass Weihnachten ist”.Die Weihnachtspakete für die Hückelhovener Tafel können ab dem 1. Dezember montags, dienstags, donnerstags und freitags zwischen 10 und 11 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr im Laden, Friedrichsplatz 9, abgegeben werden.

In Erkelenz können die Spenden am Montag, 28. November, sowie am 1., 5., 8., 12., 15. und 19. Dezember von 8 bis 11.30 Uhr sowie nachmittags von 15.30 bis 16.30 Uhr im Tafelladen, Bauxhof 35, abgegeben werden. Ausgegeben werden die Pakete dann am Dienstag, 20. Dezember, von 10 bis 12 Uhr. In Wegberg können die Spenden am 15. Dezember von 15 bis 18 Uhr in den Tafelräumen am Rathausplatz abgegeben werden. Ausgeteilt werden sie am 17. Dezember auf der Weihnachtsfeier der Wegberger Tafel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert