Studierende der Fachschule für Wirtschaft erhalten ihre Zeugnisse

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
14918813.jpg
Schulleiterin Gabriele Kaspers (r.) verabschiedete die Studierenden der Fachschule für Wirtschaft persönlich mit dem Zeugnis zum staatlich geprüften Betriebswirt. Foto: Markus Bienwald

Kreis Heinsberg. Mit dem Zeugnis des staatlich geprüften Betriebswirts in der Tasche verließen nun 17 Studierende die Fachschule für Wirtschaft am Berliner Ring in Geilenkirchen. „Die Zeit der Weiterqualifizierung war anspruchsvoll und anstrengend“, machte Schulleiterin Gabriele Kaspers in ihrer Ansprache klar.

So sei diese Form der Ausbildung über eine Abendschule, meist neben dem täglichen Beruf, durchaus eine Herausforderung, der man sich erst einmal stellen müsse.

„Darum möchte ich Ihre Leistungsbereitschaft, Ihren Leistungswillen und Ihr Durchhaltevermögen besonders hervorheben“, so Kaspers auch im Namen der Lehrerschaft. „Wer diese vier Jahre durchsteht, beweist Belastbarkeit“, schloss sie. Dies sei aber auch nur in einem passenden Umfeld mit guter Schulausstattung, den Lehrpersonen und dem Konzept zur Erwachsenenbildung möglich.

Hier nun die Absolventen im Überblick: Yvonne Gerhartz, die gleichzeitig als Jahrgangsbeste ausgezeichnet wurde, Marwin Grzkowiak, Melanie Heinen-Dötze, Marc Hoven. Andrè Jansen, Simone Janssen, Christian Otto, Alexander Pelzer, Sebastian Pelzer, Andreas Salzmann, Jörg Schlebusch, Kathrin Schröders, Katharina Schwan, Lars Thönnißen, Marc Vreydal, Kathrin Wirtz und Thomas Wolters.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert