Kreis Heinsberg - Strom von NEW Energie wird ab Januar teurer

Strom von NEW Energie wird ab Januar teurer

Von: bast
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Kunden der NEW Energie erhalten in diesen Tagen einen Brief vom Versorger: Der Strom wird ab Januar teurer. Zugleich wird aber ein Angebot zum Vertrag mit Festpreis bis zum 31. Dezember 2012 unterbreitet.

Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hüppe zeigte bei einem Pressegespräch in Erkelenz auf, dass sich im Bereich der Energiepreise in den letzten beiden Jahren eigentlich wenig Veränderungen ergeben hätten. Es seien kaum erhebliche Schwankungen zu verzeichnen gewesen.

Als wesentlichen Kostentreiber bezeichnete er den Anstieg der Aufschläge nach dem EEG, dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz. Diese Umlage steige ab Januar um 70 Prozent von 2,047 auf 3,530 Cent je Kilowattstunde netto, brutto von 2,436 auf 4,201 Cent je Kilowattstunde. Folglich würde ein Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von etwa 4000 Kilowattstunden im Jahr mit rund 70 Euro jährlich mehr belastet.

Hüppe berichtete allerdings, dass NEW Energie durch Kompensation unter anderem beim Energiebezug die Mehrbelastung auf 50 Euro abfedern könne, und stellte gleichzeitig das Alternativangebot vor. Da kann NEWstrom-fest gewählt werden mit Festpreisgarantie bis Ende 2012. Damit werde die Mehrbelastung auf 42 Euro pro Jahr gesenkt. Die Kunden müssten die Antwortkarte unterschrieben bis 1. Dezember zurücksenden.

Dass sich der Strompreis inzwischen dem Spritpreis hinsichtlich der gesetzlichen Belastung annähere, sollte eine von NEW Energie vorgelegte grafische Darstellung aufzeigen: Demnach entfallen auf Energie und Vertrieb 34 Prozent und auf Netznutzung und Messung 18 Prozent des Gesamtpreises, während die gesetzlichen Belastungen bei 48 Prozent liegen.

Hüppe setzte auf diese Zahlen noch eine Prognose drauf: Bei der absehbaren nächsten Erhöhung steige dieser Anteil sogar auf über 50 Prozent. Dies könne von den Versorgern nicht abgefedert werden. Deshalb seien noch erfolgende weitere Änderungen von Steuern, gesetzlichen Umlagen und Abgaben im Festpreisangebot nicht eingerechnet.

Mit Blick auf den Wettbewerb zwischen den Versorgern zog Hüppe für die Kunden von NEW Energie trotzdem das Fazit, dass sie auch weiterhin gut fahren würden. Mit der Festpreisgarantie, die dank guter und vorausschauender Kalkulationen auf dem Strommarkt möglich geworden sei, solle eine vernünftige Kundenbindung erreicht werden. Auf Nachfrage hatte Hüppe noch eine gute Nachricht: Der Gaspreis werde am 1.Januar konstant bleiben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert