Streit sorgt für Turbulenzen beim Kreissportbund

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Beim Kreissportbund Heinsberg sorgt vor den Versammlungen am kommenden Montag in Wassenberg-Effeld ein Streit für Turbulenzen.

In einem Beschluss hat der Vorstand des Kreissportbundes Heinsberg laut einer Pressemitteilung, die der Vorsitzende Ronnie Goertz in der Nacht zum Donnerstag verbreitete, die Zusammenarbeit mit dem Ehrenvorsitzenden Willi Engels mit sofortiger Wirkung für beendet erklärt.

Diese Entscheidung sei notwendig geworden, „da die Differenzen mit dem Ehrenvorsitzenden untragbar geworden sind”. Eine inhaltliche Zusammenarbeit der Sache wegen sei nicht mehr möglich gewesen. „Damit endete auch eine im letzten Jahr getroffene Vereinbarung, die Aufgabenbereiche des Ehrenvorsitzenden langsam auslaufen zu lassen, vorzeitig”, heißt es in der die Pressemitteilung.

Anlass gegeben hätten auch Andeutungen des Ehrenvorsitzenden gegenüber dem Vorsitzenden der Sportjugend, dass auf dem anstehenden Jugendtag mit einem möglichen Nachfolger, also einem Gegenkandidaten gerechnet werden müsse. Dies habe den Vorstand des KSB rund um den Vorsitzenden Ronnie Goertz „zum entschiedenen Handeln” gezwungen. Der Vorstand sehe es als untragbaren Zustand an, dass ein Ehrenvorsitzender gegen den Kreissportbund Heinsberg und seine Untergliederungen agiere.

„Der Vorstand der Sportjugend um den Vorsitzenden Roman Schmitz genießt unser vollstes Vertrauen. Da ist es selbstverständlich, dass meine Vorstandskollegen und ich ihm in schwierigen Zeiten den Rücken stärken”, erläuterte Goertz.

Willi Engels, der den Kreissportbund von 1998 bis 2007 als Vorsitzender geführt hatte, wollte sich am Donnerstag öffentlich weder inhaltlich zu den Streitpunkten noch zu der Vorgehensweise des KSB-Vorstandes äußern. „Höchster Souverän des Kreissportbundes und der Sportjugend sind für mich die Mitgliederversammlung und der Jugendtag. Sie sollen entscheiden. Was zu sagen ist, wird am Montag gesagt.”

Die Versammlungen finden am Montag, 8. März, im Bürgerhaus von Effeld statt - zunächst um 18.30 Uhr der Jugendtag der Sportjugend, dann um 20 Uhr die Mitgliederversammlung des Kreissportbundes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert