Kreis Heinsberg - Stoppok kommt in die Kreisstadt

Stoppok kommt in die Kreisstadt

Letzte Aktualisierung:
9347015.jpg
Kommt am 5. März in die Kreisstadt Heinsberg: Songpoet Stefan Stoppok. Foto: Stock / Future Image

Kreis Heinsberg. „Stoppek kommt nach Heinsberg“: Dies kündigte jetzt die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg an. Seit 1982 gilt der aus Essen stammende Stefan Stoppok laut VHS als einer der besten Songpoeten Deutschlands.

„Er ist ein unverwechselbares Original, einmalig in der Kombination eines Songschreibers, dessen alltagsnahe Texte oft satirisch, aber auch nachdenklich sind, mit einer Musik, ­deren Unmittelbarkeit von erfrischenden Rock-, Folk- und Bluestraditionen inspiriert ist.“ Ein Markenzeichen sei dabei neben dem akustischen und elektrischen Gitarrenspiel seine mit „schnoddriger“ Stimme vorgetragenen markigen Reime.

Im Rahmen seiner Deutschland-Tournee macht Stoppok nun auch in der Kreisstadt Heinsberg mit seinem Solo-Programm Station. Am Donnerstag, 5. März, um 20 Uhr gastiert er auf Einladung der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg mit seinem aktuellen Programm „Solo“ in der Begegnungsstätte in Heinsberg an der Apfelstraße.

Tickets gibt es in den Buchhandlungen Gollenstede in Heinsberg, Fürkötter, Lyne von de Berg und Wild in Geilenkirchen, Funken und Fürkötter in Übach-Palenberg, Wild in Hückelhoven und Erkelenz sowie Kirch in Wegberg, im Musik-Center in Erkelenz sowie im Kreishaus in Heinsberg (Valkenburger Straße) und im VHS-Gebäude in Heinsberg (Westpromenade).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert