Steuerberatertagung: Gemeinsame Verantwortung für den Mittelstand

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
11022626.jpg
Zur Steuerberatertagung der Genossenschaftsbanken begrüßte Bankensprecher Dr. Veit Luxem in der Volksbank Erkelenz Dr. Marc Jülicher (links) und Prof. Dr. Christian Zielke (recht) als Referenten. Foto: Wichlatz

Kreis Heinsberg. Bei der Steuerberatertagung der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg standen diesmal die Erbschaftssteuer und die Produktivitätssteigerung für Leistungsträger im Mittelpunkt.

In den Räumen der Volksbank Erkelenz begrüßte Dr. Veit Luxem in seiner Funktion als Sprecher der Genossenschaftsbanken im Kreis Heinsberg die rund 75 Fachleute aus der Region. Als Referenten konnten Prof. Dr. Christian Zielke und Dr. Marc Jülicher gewonnen werden.

Luxem freute sich über das rege Interesse der heimischen Steuerberater an der Veranstaltung und hob die gemeinsame Verantwortung vor allem für den Mittelstand in der Region hervor. Gemeinsam trage man „Wichtiges und oft Entscheidendes dazu bei“, dass der regionale Wirtschaftsmotor rund laufe.

Im ersten Vortrag ging Marc Jülicher, Fachanwalt für Steuerrecht, auf Neuerungen der Erbschaftssteuerreform ein. Der Lehrbeauftragte an der Zürcher Hochschule Winterthur und Gastdozent an der Bundesfinanzakademie ist Mitherausgeber einer Fachzeitschrift für Steuer- und Erbrechtspraxis. Ein Fokus seines Vortrags lag auf Veränderungen beim Übergang von Betriebsvermögen.

Zum „Boxenstopp für Leistungsträger“ lud der zweite Dozent ein. Christian Zielke hat eine Professur für Kommunikation in Wirtschaft an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen-Friedberg. Der Fachbuchautor war unter anderem in verantwortungsvollen Positionen bei DaimlerChrysler, Hoechst, Preussag und der Außenhandelskammer Hongkong aktiv. In seinem Vortrag wies er auf die Bedeutung von „Work-Life-Balance“ und der Gesundheit für diejenigen hin, die „stets 110 Prozent geben und große Verantwortung für Menschen und Ergebnisse tragen“. Er vermittelte den Zuhörern Verhaltensstrategien, die sich in den beruflichen Alltag einbauen lassen und zu Abbau oder Vermeidung von Stress beitragen sollen.

Im Anschluss an die Vorträge nutzten die Steuerberater die Gelegenheit, um sich bei dieser Tagung im persönlichen Gespräch untereinander und mit den Dozenten auszutauschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert