Start der 17 neuen Azubis beim Kreis

Letzte Aktualisierung:
10582232.jpg
Die neuen Auszubildenden des Kreises Heinsberg: Das Bild zeigt sie mit der Allgemeinen Vertreterin des Landrates, Liesel Machat (2. v. r.), sowie Verena Liphardt (r.) und Frank Steigner (2. v. l.) vom Haupt- und Personalamt.

Kreis Heinsberg. 17 Auszubildende haben zu Monatsbeginn ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung begonnen. Die „Neuen“ wurden von der Allgemeinen Vertreterin des Landrates, Liesel Machat, ­sowie den Vertretern des Personalamtes im Heinsberger Kreishaus begrüßt.

Liesel Machat beschrieb in ihrer Begrüßung die umfassende und solide Ausbildung in der Kreisverwaltung. Neben den Kreisinspektoranwärterinnen und -anwärtern sowie den Verwaltungsfachangestellten werden auch ein Geomatiker und erstmals ein Fachinformatiker beim Kreis Heinsberg ausgebildet.

Seit vielen Jahren und mit großem Erfolg praktiziert der Kreis Heinsberg nach eigenen Angaben eine bedarfsgerechte Ausbildung.

Die Beamtenlaufbahn wollen die Kreisinspektoranwärterinnen Sophie Groothuis, Alina Seeber und Laura Smeets sowie die Kreisinspektoranwärter Marius Claßen, Nico Marsidis und Stefan Nobis einschlagen. Neben ihrer Ausbildung in der Kreisverwaltung absolvieren sie auch den dazugehörigen Bachelor-Studiengang an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (Abteilung Köln). Dazu kommt als Aufstiegsbeamtin Ronja Steegers.

Als Verwaltungsfachangestellte haben Tobias Derichs, Lutz Georg Franken, Melanie Heuter, Larissa Knorren, Dennis Krings, Ruben Ollertz, Jessica Palenga und Anne Vergossen ihre Ausbildung begonnen. Im Vermessungs- und Katasteramt des Kreises Heinsberg wird Thomas Lind seine Ausbildung zum Geomatiker absolvieren. Als Fachinformatiker komplettiert Dominik Schmitt die Reige der Auszubildenden beim Kreis Heinsberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert