SSV Tüschenbroich: Geheimes Zielwasser?

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Das hat es im Sportschützenkreis Heinsberg noch nie gegeben: Gleich vier Schützen des SSV Tüschenbroich erzielten im Aufgelegtschießen mit dem Luftgewehr insgesamt 120 Zehner. Damit verdrängten sie die Sportschützen Effeld von der Tabellenspitze.

Gegen die Sportschützen aus Bauchem hatten die Tüschenbroicher wohl ein geheimes Zielwasser getrunken, denn Heinz-Bert Hanraths, Ulrich Pelzer und Wolfgang Wimmers schossen das Maximalergebnis von 900 Ringen heraus. Dieter Genenger, ebenfalls ein 300er-Schütze, kam noch nicht einmal in die Wertung.

Da konnten die Bauchemer Gastgeber mit ihren 883 Ringen nicht mehr mithalten. Die Sportschützen Effeld hatten ihre Wettkampfrunde bereits früher beendet und mussten mit ansehen, wie auch noch ihre Namensvettern aus Waurichen an ihnen vorbei zogen. Mit 892:875 Ringen bezwangen diese den SSV Target Süsterseel.

Bester Einzelschütze in dieser Gruppe I war Ulrich Pelzer mit einem Durchschnitt von 299,33 Ringen, dicht gefolgt vom Wauricher Karl Heinz Cremer (298,83) und dem Effelder Willi Schmitz (298,67). Die Abschlusstabellen: 1. Tüschenbroich (12:4 / 894,4); 2.Waurichen (12:4 / 893,5); 3. Effeld (12:4 / 892); 4.Bauchem (2:14 / 884); 5. Süsterseel (2:14 / 878).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert