SSV Rurtal: Willi Reich ist jetzt Ehrenmitglied

Letzte Aktualisierung:
hück-ssvrurtal-fo
Willi Reich (li) wurde Ehrenmitglied des SSV Rurtal Hückelhoven. Die Urkunde verlieh Vorsitzender Harald Lawniczak. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Kleingladbach. Erstmals hat der SSV Rurtal Hückelhoven die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Bergerhof in Kleingladbach erhielt Gründungsmitglied Willi Reich die Auszeichnung für seine großen Verdienste für den Verein und seine sportlichen Erfolge.

Vorsitzender Harald Lawniczak und Geschäftsführer Reiner Schlebusch blickten zurück: Ende 2009 hatte der Verein 99 Mitglieder, darunter neun Mädchen und Frauen. Der Bauantrag für den Erweiterungsbau des 100-Meter-Standes ist gestellt, die Finanzierung in etwa gesichert; nun muss man auf die Genehmigung warten. Etwa 5000 Euro wurden für Reparaturen und die Überprüfung durch den Schießstandsachverständigen ausgegeben. Für diese Arbeiten opferten die Mitglieder etwa 450 Stunden ihrer Freizeit. Dazu kamen noch etwa 250 Stunden für die Pflege der Schießstände, des Vereinsheims und der Außenanlagen.

Sportwart Jo Küppers stellte wieder große Erfolge bis hin zu Landesmeisterschaften heraus. In vielen Disziplinen wurden erste Plätze erreicht. Der Bericht des Abteilungsleiters BDS, Reiner Schlebusch, nahm noch größere Umfänge an. Die BDS (Bund Deutsche Schützen)-Abteilung ist das Zugpferd der sportlichen Erfolge. Bei den Deutschen Vorderlader-Meisterschaften in Phillipsburg schafften vier Schützen insgesamt zwölf Siege. Bester war Abteilungsleiter Reiner Schlebusch mit je sechs Gold- und Silber- sowie drei Bronzemedaillen.

Auch die modernen Disziplinen wurden gut beherrscht. Deutscher Meister mit dem Dienstsportgewehr KK wurde das SSV-Team mit Jo Küppers, H.-G. Breidenstein und Engelbert Schmitz. Drei Einzeltitel holte Schlebusch. Die Junioren Falk Janclas und Jan Küppers wurden jeweils einmal Vizemeister. Bei den Landesmeisterschaften waren die SSV-Schützen noch dominanter. Für die Organisation der Bezirks- und Landesmeisterschaftenauf dem eigenen Schießstand zeichneten sich Reiner Schlebusch und seine fleißigen Helfer verantwortlich. Der „alte” Vorstand des SSV ist auch der neue: Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert