SSV Rurtal Hückelhoven ist wieder einmal auf Medaillenjagd

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Hochdekoriert kehrten Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven von den Bezirksmeisterschaften zurück.

So gewann mit der 9-Millimeter-Pistole Johannes Küppers in der Altersklasse mit 376 Ringen die Goldmedaille. Bezirksmeister wurde die erste Garnitur mit Küppers, Petermann-Janclas und Lawniczak.

Voll in ihrem Element waren die Rurtal-Schützen auch mit der Gebrauchspistole .45 ACP. Die beiden Mannschaften hatten die Nase vorn. Rurtal II holte mit 1142 Ringen den Titel und hatte auch die Topschützen in seinen Reihen. Bernd Schüller wurde mit 380 Ringen Bezirksmeister bei den Herren.

Noch besser traf aber Uwe Petermann-Janclas, im Vorjahr noch Vizemeister der Altersklasse. Mit 388 Ringen wurde er nicht nur Meister, sondern legte die Rekordmarke hoch an.

Bei den Titelkämpfen der ersten drei Vorderladerdisziplinen über die 100-Meter-Distanz hatten die Rurtal-Schützen Heimrecht. In der Mannschaftswertung mit dem Perkussions-Dienstgewehr gewann Rurtal konkurrenzlos mit 336 Ringen. Mit dem Perkussions-Freigewehr steigerte Rurtal I sich um 32 Ringe und wiederholte mit 396 Ringen den Vorjahreserfolg. Bronze holte Rurtal II, das aber in Stephan Frank (139 Ringe) den Überraschungs-Bezirksmeister in seinen Reihen hatte.

Bei den Meisterschaften in den ersten beiden Vorderlader-Kurzwaffendisziplinen verteidigte der SSV Rurtal den Mannschaftstitel mit dem Perkussionsrevolver eindrucksvoll mit 16 Ringen Vorsprung. Reiner Schlebusch wurde mit 134 Ringen Meister in der Altersklasse. Mit der Perkussionspistole sicherte sich Reiner Schlebusch mit 135 Ringen seinen zweiten Bezirkstitel.

Auf dem Schießstand des SSV in Kleingladbach legten die Vorderladerschützen den Endspurt hin. Mit der Steinschlosspistole verteidigte Rurtal den Titel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert