Spenden für Haiti gesammelt

Letzte Aktualisierung:
hs-haiti-bu
Der Heinsberger Rainer Mannl (hinten Mitte mit Kappe) beim Besuch der Schule in Quanamithe/Haiti.

Heinsberg. Rund 3400 US-Dollar haben der Heinsberger Rainer Mannl und sein Bruder Günter, der in der Dominikanischen Republik ein Tourismus-Unternehmen betreibt, für Haiti gesammelt.

Der größte Teil davon wurde dem Orden „Schwestern von Johannes dem Evangelisten” in Haiti zur Soforthilfe für die Erdbebenopfer übergeben. Ein kleinerer Betrag ging an die belgisch-kanadische Hilfsorganisation Abc-Haiti, die in der haitianischen Stadt Quanamithe eine Grundschule aufgebaut hat und betreibt.

Das Geld kam einmal durch eine Spendensammlung von Günter Mannl in seinem Betrieb zusammen und zum anderen durch Rainer Mannl, der ein Schreiben an Freunde in Heinsberg und ganz Deutschland verschickt und um Hilfe gebeten hatte.

Nun weilte der Heinsberger wieder in der Dominikanischen Republik und fuhr gemeinsam mit Emile Saad von der Organsation Abc Haiti, einem Mitarbeiter seines Bruders, nach Haiti. Der erste Weg führte sie zur Schule, die von Abc Haiti unterstützt wird. „Ich konnte spüren, dass sich die Kinder in der Schule wohlfühlen und gerne zur Schule gehen”, so Rainer Mannl.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert