Erkelenz - SPD attackiert Peter Fellmin

SPD attackiert Peter Fellmin

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Nicht nur der ehemalige Linke Siegfried Otto muss sich von seiner früheren Partei vorwerfen lassen, er würde das Ergebnis der Kommunalwahl zum Erkelenzer Stadtrat missachten.

Auch das ehemalige SPD-Fraktionsmitglied Peter Fellmin muss harsche Kritik für seinen Entschluss einstecken, gemeinsam mit Otto die Allianz 2010 als Fraktion gegründet zu haben. „Richtig unanständig ist seine Entscheidung, das Ratsmandat der SPD behalten zu wollen. Das ist Betrug am Wähler und an der Partei”, äußert sich der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Dieter Spalink.

Fellmin habe sein Mandat nicht persönlich und direkt durch die Mehrheit der Stimmen in seinem Wahlkreis erhalten, sondern verdanke es seinem exponierten Listenplatz sechs auf der Reserveliste. Der SPD-Ortsverein nimmt zwar den Parteiaustritt von Fellmin als persönliche Entscheidung zur Kenntnis, ist allerdings irritiert.

Im unmittelbaren Vorfeld dieser Entscheidung habe Fellmin der Partei keinerlei Signale gegeben, die einen solchen Schritt angekündigt hätten. „Umso überraschender ist jetzt auch noch die Gründung einer so genannten Allianz 2010 mit dem Ex-Linken Otto, den Fellmin noch vor wenigen Wochen mit Zustimmung des Vorstandes zu einem Wechsel in die SPD überzeugen wollte”, so Spalink. „Wenn Fellmin einen Rest an politischem Anstand hat, gibt er auch das Mandat auf und ermöglicht einem nachrückenden Parteimitglied, sozialdemokratische Kommunalpolitik zu verwirklichen.”

Fellmin hatte in der Vergangenheit schon häufiger intern seinen Unmut über die Erkelenzer SPD geäußert. Für ihn ist der Schritt aus der Fraktion auch ein Schritt hin zu einer sozial orientierten Politik nach seiner Vorstellung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert