Kreis Heinsberg - SPD-Abgeordneter beeindruckt: Keinerlei Politikverdrossenheit

SPD-Abgeordneter beeindruckt: Keinerlei Politikverdrossenheit

Letzte Aktualisierung:
10051928.jpg
Diskussionsrunde in der Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg: Dort war der SPD-Bundestagsabgeordnete Norbert Spinrath zu Gast.

Kreis Heinsberg. Im Rahmen der Europa-Schulprojekttage besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Norbert Spinrath die Städtische Realschule Heinsberg und die Betty-Reis-Gesamtschule Wassenberg.

14 Tage lang hatte hat die Ausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit“ in der Heinsberger Realschule Station gemacht. Spinrath stellt diese Ausstellung derzeit den weiterführenden Schulen im Kreis zur Verfügung.

„Gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 habe ich in einer Diskussionsrunde über die Wiedervereinigung vor 25 Jahren gesprochen und auch darüber, wie wichtig dieser Schritt für die Europäische Union war“, so Spinrath nach dem Besuch in Heinsberg. In einer lebhaften Gesprächsrunde diskutierte der Abgeordnete mit den Schülern Hintergründe und Entwicklungen. Immer wieder gab es Verknüpfungen zu aktuellen deutschen und europäischen Themen.

Weiter besuchte Norbert Spinrath die Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg, die auch Europaschule ist.

Von der Schulleitung war eine Diskussionsrunde für die gesamte gymnasiale Oberstufe organisiert worden, an der rund 100 Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Der Bundestagsabgeordnete stellte zu Beginn der Gesprächsrunde seine Arbeit als Parlamentarier im Bundestag vor. Anschließend wurde über Ziele und Werte der ­Europäischen Union, die derzeitige Flüchtlingsproblematik in ­Europa und den aktuellen Ukraine-Russland-Konflikt diskutiert. Abteilungsleiter Michael Bodmann führte souverän als Moderator durch die Diskussionsrunde. Norbert Spinrath: „Ich bin immer wieder beeindruckt, wie intensiv sich Schülerinnen und Schüler mit politischen Themen auseinandersetzen. Wenn ich derzeit die Schulen besuche, merke ich, dass hier absolut nichts von Politikverdrossenheit zu spüren ist. Aber wir müssen die Jugendlichen eben da abholen, wo sie sich gerade befinden.“

Es freue ihn besonders, so Spinrath, dass die Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg zertifizierte Europaschule sei und sich intensiv den Inhalten europäischer Zusammenarbeit widme. So würden dort Partnerschaften mit Schulen in den Niederlanden und Frankreich gepflegt. Die Schülerinnen und Schüler bat er zum Schluss, sich in demokratischen Parteien zu engagieren. Denn die Politik gestalte immer die Zukunft. „Und dies ist die Zukunft derjenigen, die jetzt noch die Schulbank drücken.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert