Soziale Wohnraumförderung: 14 Millionen Euro bewilligt

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Im vergangenen Jahr hat der Kreis Heinsberg in der sozialen Wohnraumförderung Landesmittel in Höhe von insgesamt 14.010.470 Euro bewilligt.

Wie bereits im Vorjahr lag der Förderschwerpunkt im Mietwohnungsbau mit 123 Wohneinheiten und einem Fördervolumen von nahezu 9,8 Millionen Euro. Im Eigentumsbereich wurden für Neubau oder Ersterwerb sowie Erwerb aus dem Bestand 3,7 Millionen Euro für 57 Maßnahmen eingesetzt.

Riesennachfrage - und eine Neuauflage für 2011

Allerdings war die Nachfrage landesweit so groß, dass die Fördermittel bereits zum 30. September ausgeschöpft waren, so dass die Eigentumsförderung ausgesetzt wurde. Für 2011 wird wieder ein Eigentumsprogramm aufgelegt, teilte der Kreis am Dienstag mit.

Für Menschen mit Behinderungen wurden 16 Wohnheimplätze mit 509.000 Euro gefördert. Das Programm zur Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand, wie etwa die Reduzierung von Barrieren oder die energetische Nachbesserung, wurde auch 2010 im Kreis Heinsberg so gut wie nicht angenommen. Es konnte nur eine Maßnahme im Programmteil „Reduzierung von Barrieren” mit 15.000 Euro gefördert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert