Sonnenscheinschüler engagieren sich für Bedürftige

Von: wo
Letzte Aktualisierung:
hs-sonnen-fo
„Wir packen und backen” lautete die Aktion der Heinsberger „Sonnenscheinschüler” unter der Leitung von Ulrike Kirchmann (links) und Angelika Iskam (2.v.r.). Sie kommt der Heinsberger Tafel zugute. Foto: Petra Wolters

Heinsberg. Unter dem Motto „Wir packen und backen” haben sich die Grundschüler der Heinsberger Sonnenscheinschule in dieser Woche für die Heinsberger Tafel engagiert. Genutzt wurde dafür ein Tag mit Ganztagsbetreuung anlässlich einer Lehrerkonferenz.

Die Kinder der Gruppe „Pusteblume”, die von 75 Kindern jeweils bis 13 Uhr besucht wird, sammelten unter der Leitung von Ulrike Kirchmann mit Unterstützung mehrerer Mütter haltbare Lebensmittel und Geschenkartikel. Waren für insgesamt 30 Geschenkpakete kamen dabei zusammen. Gesammelt worden waren sie nicht nur bei Eltern, Verwandten, Freunden und Mitarbeitern der Schule, sondern auch in nahegelegenen Geschäften.

Die Pakete wurden für unterschiedliche Empfängergruppen speziell zusammengestellt, sowohl für bedürftige Familien als auch für alleinerziehende Mütter oder Väter mit Kindern. Hinzu kommen ein Bücherpaket und Weihnachtsdekorationen, die der Tafel übergeben werden.

Parallel dazu nutzte Angelika Iskam mit ihren 105 Kindern in der offenen Ganztagsschule die Zeit, um Plätzchen zu backen. Knapp 400 Stück wanderten dabei als Teig in den Backofen und danach ganz knusprig in kleine Geschenkbeutel, die der Tafel ebenfalls zur Verfügung gestellt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert