Sonne weckt das Laufinteresse

Letzte Aktualisierung:
self-west-bu
Es war zwar bitterkalt, aber das schöne Wetter mit lachender Sonne weckte wohl am Sonntagmorgen das Laufinteresse.

Heinsberg. Es war zwar bitterkalt, aber das schöne Wetter mit lachender Sonne weckte wohl am Sonntagmorgen das Laufinteresse. Mehr als 100 Teilnehmer hatten sich im Vorfeld des Westzipfellaufes für den Funlauf über 2,5 Kilometer angemeldet, insgesamt gingen dann nach einer Vielzahl von Nachmeldungen 227 Läufer/innen an den Start.

139 männliche und 88 weibliche Teilnehmer - wobei die Jugend den Ton angab. Ganz starke Gruppe stellten die Jugendabteilungen des FC Wanderlust Süsterseel, VFR Tüddern, die Westzipfelschule, Nikolausschule Breberen und die Schule der Begegnung Birgden. Wobei auch viele ältere Jugendliche und Erwachsene diesen Funlauf zur Fitness nutzten.

Die Sportvereine und auch Schulen ermittelten untereinander den Meister. Die Junioren von Phönix Geilenkirchen liefen ab Start an der Grundschule ihr eigenes Rennen und belegten bei der Zielankunft die ersten drei Plätze. Dustin Kirwald unterbot die Vorjahreszeit von Frank Veugen/NL mit 9:39 Minuten um ganze sechs Minuten, Willi Schwarz als Zweiter blieb eine Sekunden unter der Vorjahressiegerzeit. Dritter wurde Thorsten Meeßen. Bester Schüler war Oliver Hanuschik vom LAV Hückelhoven in 10:08 Minuten. Vorjahressiegerin Kimberly Coobs (Schüler) trumpfte auch in diesem Jahr wieder groß auf, gewann in ausgezeichneten 10:27 Minuten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert