Kreis Heinsberg - Sonderprogramm der Selfkantbahn für große und kleine Leute

Sonderprogramm der Selfkantbahn für große und kleine Leute

Letzte Aktualisierung:
selfkantbahn
Im August bietet die Selfkantbahn wieder ein abwechslungsreiches Sonderprogramm, das sich an Kinder und Erwachsene richtet. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Kreis Heinsberg. Im Monat August bietet die Selfkantbahn wieder ein abwechslungsreiches Sonderprogramm, das sich an Kinder und Erwachsene, an Eisenbahnfans und an Freunde kulinarischer Köstlichkeiten richtet.

Am Sonntag, 2. August, und am Sonntag, 23. August, finden um 12.30, 14.15 und 15.45 Uhr - nach Ankunft der Züge aus Gillrath - im Bahnhof Schierwaldenrath die beliebten Führungen für große und kleine Leute statt. Warum fällt die Lok nicht vom Gleis? Wie wird eine Eisenbahn gelenkt? Was passiert mit der Kohle und den Unmengen Wasser, die in die Dampflok gefüllt werden? Brennt da wirklich ein richtiges Feuer drin? Diesen Fragen können die Besucher auf den Grund gehen - und auch Erwachsene können bei den Führungen noch etwas lernen.

Am Samstag, 8. August, und am Sonntag, 9. August, sind die Tage des Eisenbahnfreundes. Immer am zweiten August-Wochenende erinnert die Selfkantbahn mit speziellen Fahrten daran, dass vor 38 Jahren, am 14. August 1971, der Museumsdampfbetrieb auf der Selfkantbahn aufgenommen wurde. Am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 10.30 Uhr (jeweils ab Bahnhof Schierwaldenrath) sind im Wechsel alle betriebsfähigen Museumsfahrzeuge der Selfkantbahn im Einsatz. Mit wechselnden Zugzusammenstellungen werden den Fotografen und Filmern unter den Eisenbahnfreunden ständig neue Motive geboten. Tageskarten gelten an diesem Wochenende für beide Tage.

„Kulinarischer Selfkant”

Am Sonntag, 30. August, ist wieder „Kulinarischer Selfkant” angesagt. An diesem Tag ist der mit einem Michelin-Stern prämierte Koch Rainer Hensen von der Burgstuben-Residenz aus Heinsberg-Randerath bei der Selfkantbahn zu Gast. „Biokulinarisches aus deutschen Landen” lautet das Motto, unter dem er die Gäste im historischen Dampfzug verwöhnt.

Um 11.15, 13, 14.40 und 16.10 Uhr beginnt die kulinarische Reise am Bahnhof Schierwaldenrath. Karten für den „Kulinarischen Selfkant” gibt es nur im Vorverkauf bei der Selfkantbahn am Bahnhof in Schierwaldenrath, 02454/6699, in der Geschäftsstelle der Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr in Aachen, 0241/82369, und beim Heinsberger Tourist-Service, 02452/131415.

Seit wenigen Wochen gibt es bei der Selfkantbahn einen Kinderpass. Den bekommen die Kinder, wenn sie einige Fragen beantworten und damit beweisen, dass sie echte Kenner der Selfkantbahn sind. Die Passinhaber dürfen beim nächsten Besuch zwei Freunde zum Mitfahren einladen. Drei Kinder fahren dann zum Preis von einem. Außerdem nimmt jeder Kinderpass an einer Verlosung teil. Als Preis winkt unter anderem ein Tag als Heizer auf einer Dampflok samt Freifahrt für die ganze Familie. Den Kinderpass gibt es kostenlos bei den Fahrkartenausgaben an den Bahnhöfen in Gillrath und Schierwaldenrath sowie in Zügen der Selfkantbahn.

Noch bis 4. Oktober ist die Ausstellung „Große Signale kleiner Bahnen - Die Kleinbahn-Signalordnung von 1926” in der Ausstellungshalle am Bahnhof Schierwaldenrath zu sehen. Ein Besuch ist auch außerhalb der Betriebstage nach Voranmeldung unter 02454/6699 möglich.

Die Dampfzüge der Selfkantbahn fahren immer an Sonn- und Feiertagen, im August ausnahmsweise auch am Samstag, 8.August.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert