Sogar Livemalerei zur Orgelmusik

Letzte Aktualisierung:
erk-kirchefo
Kantor Stefan Emanuel Knauer mit den Ankündigungen zur 10. Kirchenmusikwoche. Foto: Strickstrock

Erkelenz. Freunde sakraler Musik können sich auf die 10. Kirchenmusikwoche in St. Lambertus vom 19. bis 26. September freuen. Klaus Paulsen, 1957 in Wassenberg geboren, früher Kantor in Erkelenz und seit 2002 an der Münster-Basilika St. Vitus in Mönchengladbach tätig, rief 1992 dieses besondere Ereignis für alle zwei Jahre ins Leben und Kantor Stefan Emanuel Knauer hat nun schon zum zweiten Mal Planung, Organisation und Leitung übernommen.

Dabei wird die gesamte Spannbreite bis zu Gospel und Improvisation geboten mit dem Ziel, alle Altersklassen und Interessen zu erreichen. Bei den verschiedenen Veranstaltungen sollen alle Kirchenräume benutzt werden. So erklingt am Donnerstag, 23. September, 20 Uhr, Gregorianik von verschiedenen Stellen des Kirchenraumes aus. Jürgen Löscher (Mönchengladbach) spielt das Saxophon, wenn die Schola Gregoriana Ercliniensis und Klaus Paulsen singen, und am 25. September, 19.30 Uhr, soll der Abend mit klängen, gespielt von Jenny Ruppik (Frankfurt/M) mit ihrer Harfe ausklingen.

Die Woche beginnt am Sonntag, 19. September, mit dem festlichen Hochamt um 10 Uhr. Dann werden die selten aufgeführte Messe in C -Dur op. 48 sowie Choräle zu hören sein.

Ein Highlight werden die Besucher am Dienstag, 21. September, 20 Uhr, erleben, wenn das Thema des Abends „Genesis - Die Erschaffung der Welt” lautet und Helge Leiberg, geboren 1954 in Dresden und in Berlin arbeitend, live auf einer großen Leinwand Overheadmalerei zu den Orgelimprovisationen des 1962 in Warschau geborenen und in Münster und Detmold wirkenden Professors Tomasz Adam Nowak gestaltet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert