So viele Tiere wie noch nie bei einer Schau

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Kückhoven. Unter Leitung von Klaus Stumm richtete der der Kaninchenzuchtverein R8 Kückhoven seine Lokalschau in der Mehrzweckhalle aus. 150 Kaninchen aus zwölf Rasse- und Farbenschläge sorgten für eine Rekordanzahl und bunte Vielfalt an Ausstellungstiere der letzten 15 Jahre.

Unter der kritischen, aber fairen Bewertung der Preisrichter Elisabeth Walpuski und Norbert Mertens, konnten folgende Sieger im Rahmen des Züchterabends gekürt werden.

Vereinsmeister „Große Rassen”: Mario Jünger mit „Satin elfenbein, Rotauge” und 290 Punkte. Zweiter Vereinsmeister „Große Rassen” wurde Michael Finken mit seinen „Rheinischen Schecken” und 288,5 Punkten. Vereinsmeister „Kleine Rassen” wurde Bruno Stumm mit „Zwergwidder schwarz” und 291,5 Punkten. Vize-Vereinsmeister „Kleine Rassen” wurde Mario Jünger mit „Schwarzgrannen” und 290,0 Punkten.

Vereinsjugendmeisterin wurde Romina Matzerath auf „Havanna” mit 290,5 Punkten. Vizemeister der Jugendklasse wurde Stefan Görtz auf „Hasen rotbraun” mit 290 Punkten. Dritter Jugendsieger wurde Alina Matzerath auf „Kleinsilber blau” mit 289,5 Punkte. Vierter in der Klasse der Jugendlichen wurde Jan-Leon Hoffmann auf „Zwergwidder schwarz” und 288 Punkten. Erringer der Landesverbandsmedaille der Senioren wurde Bruno Stumm (Zww. Schw.) und 97,5 Punkten.

Romina Matzerath hieß die Gewinnerin der LVM bei den Jugendlichen auf „Havanna” und 97,0 P. Den Hermann-Herbergs-Gedächnispokal konnte sich für ein Jahr Bruno Stumm mit 581,0 Punkten sichern. Ebenso stellten seine „Zwergwidder” die besten fünf Tiere (484,5 P.) der Schau. Den Titel „Bester Rammler und beste Häsin” (1.1) heimste Romina Matzerath mit ihren „Havanna” und 194 Punkten ein. Bruno Stumm vervollständigte seinen großen Schauerfolg mit der gleichen Auszeichnung bei den Senio„der” Titelsammler der Schau.

Zum Züchterabend würdigte der Erste Vorsitzende Hermann Josef Modex die 40-jährige Mitgliedschaft von Adda Sildatke. Sie wurde mit der großen Goldenen Ehrennadel des Landesverbands Rheinland ausgezeichnet und darf sich nun „Altmeister” der Rassekaninchenzucht nennen. Für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielt Marianne Trebels die Silbernadel des Landesverbands.

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft blickt in diesem Jahr Matthias Halcour zurück, der krankheitsbedingt nicht an den Ehrungen teilnehmen konnte. 30 Jahre ist Christoph Matzerath dem R8 Kückhoven zugehörig. Kaninchengehege, Tombola und ein reichhaltiges Kuchenbuffet rundeten die ganze Veranstaltung ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert