Wegberg - So macht Unterricht viel Spaß

So macht Unterricht viel Spaß

Letzte Aktualisierung:

Wegberg. So macht Englischunterricht besonders viel Spaß: Mit drei Aufführungen für drei verschiedene Altersstufen gastierte das „White Horse Theatre” aus Soest an der Edith-Stein-Realschule in Wegberg.

Das Besondere daran: Die Schauspieler - allesamt Muttersprachler - vermitteln bereits Schülerinnen und Schülern der Klasse fünf auf unterhaltsame Weise die Eigenarten von englischer Sprache und britischem Humor, obwohl die Klassen erst seit wenigen Monaten an der Realschule Englisch lernen.

Alltägliches Englisch näher gebracht

„Der Theatertruppe gelingt es auf wunderbare Art, den Kindern ganz alltägliches Englisch näherzubringen. Eine ideale Ergänzung zum normalen Unterricht”, so Englischlehrerin Marita Kockerols, die bereits seit einigen Jahren das Gastspiel organisiert. Mit den drei Aufführungen feierte das „White Horse Theatre” an der Edith-Stein-Realschule Wegberg ein kleines Jubiläum: Seit 15 Jahren gastiert das englische Tourneetheater in Wegberg.

Die europaweit führende pädagogische Theatergruppe führte dabei drei verschiedene Stücke für die unterschiedlichen Altersgruppen der Schüler auf. In diesem Jahr stammten alle drei Stücke aus der Feder von Erfolgsautor Peter Griffith.

Während die Klassen 5 und 6 mit Spannung erleben durften, ob sich das Dorfmädchen Gala gegen die dunklen Mächte um Lord Morbus behaupten kann, wurden die Klassen sieben und acht Zeuge, wie der Jugendliche Jimmy versucht, sich in eine heile Phantasiewelt zu flüchten. Das Thema Fremdenfeindlichkeit wurde im Stück für die Klassen neun und zehn humorvoll präsentiert. Denn die „Fremden”, die die heile Welt von Familie Smith durcheinanderwirbeln, sind die Vampirfamilie von Count Spatula.

Karin Viethen, Leiterin der Edith-Stein-Realschule: „Immer wieder gelingt es den Schauspielern, auch ernste Themen auf vergnügliche Weise zu vermitteln.” Deshalb werde das Theater sicher auch 2012 wieder an der Realschule Wegberg gastieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert