Kreis Heinsberg - Skatspieler trumpfen bei Titelkämpfen auf

Skatspieler trumpfen bei Titelkämpfen auf

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. In Düren-Birkesdorf wurde die Vorrunde der Deutschen Einzelmeisterschaft im Skat ausgetragen. Insgesamt waren sechs Frauen, 36 Männer und sechs Senioren (ab 60 Jahre) am Start.

Die 13 Besten konnten sich für das Halbfinale in Werdohl qualifizieren. Zudem qualifizierten sich eine Dame und vier Senioren.

Claus Sander (Schlechte Buben Aachen-Forst) konnte sich mit 52 gewonnenen und drei verlorenen Spielen und 4986 Punkten den Sieg und damit den Verbandsmeistertitel erspielen.

Die weiteren Qualifizierten: 2.Michael Jakob, Die Große Acht Birkesdorf, 38 gewonnen/0 verloren, 4896 Punkte; 3. Otto Kliemt, Kreuz Bube Kirchhoven, 41/4, 4827; 4. Ewald Schulz, SC Karo 7 Merkstein, 48/8, 4815; 5. Peter Speel, Gut Blatt Geilenkirchen-Grotenrath, 53/9, 4716; 6. Rainer Deliege, Die Große Acht Birkesdorf, 40/5, 4996; 7. Peter Staab, Die Große Acht Birkesdorf, 42/2, 4580; 8. Marcel Wilms, Hati Hati Wegberg, 45/4, 4454; 9. Willi Philippe, Skatfreunde Merkstein, 40/2, 4408; 10. Arno Lankes, SC Erkelenz, 48/11, 4367; 11. Josef Szalata, Pass Op Alsdorf-Schaufenberg, 52/12, 4262; 12. Lutz Rucman, Berder Jonge, 41/11, 4255; 13. Jürgen Steiner, SC Myhl, 47/9, 4156.

14. Peter Pingen, Nichtraucher Düren, und 15. Walter Sachs, SC Karo 7 Merkstein, rücken nach, falls jemand ausfällt. Bei den Damen qualifizierte sich Angelika Jakob, Die Große Acht Birkesdorf, mit 3859 Punkten (48/12). Nachrückerin ist Sandra Moll, Hati Hati Wegberg, auf Platz zwei. Bei den Senioren konnten sich vier Spieler qualifizieren: 1. Peter Konzer, Karo 7 Merkstein, 36/3, 4262; 2. Siegfried von Triel, SC Monschau-Widdau, 35/3, 3668; 3. Gerhard Rothmanns, Nichtraucher Düren, 29/4, 3304; 4. Alfred Braun, Nichtraucher Düren, 24/2, 3205. Nachrücker ist Peter Knoben, Kreuz Bube Kirchhoven, auf Platz fünf.

Alle Skatfreunde und die Verbandsleitung der Verbandsgruppe Aachen drücken den erfolgreichen Skatfreunden für das Halbfinale am 16. und 17 April in Werdohl die Daumen und wünschen ihnen den größtmöglichen Erfolg und „Gut Blatt”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert