Selfkänter Heilungstage: Auf der Suche nach Gottes Liebe

Letzte Aktualisierung:

Selfkant. Gottes Liebe suchen und erfahren und Heilung finden. Dazu wollen die Selfkänter Heilungstage anregen. „Unter anderem sollen sie uns die Liebe und Gegenwart Jesus näher bringen und uns öffnen für Gnadenströme, um körperliche und innere Heilung zu erlangen. Als Getaufte sollen Christen wissen, dass Gott sie liebt, dass er auf sie schaut und sie auserwählt hat“, so die Organisatoren.

Diese Exerzitien – mit einer besonderen, spirituellen Gebetsatmosphäre – sollen eine wunderbare Gelegenheit sein, Jesus als wahre Quelle des Lebens neu zu erleben und Gottes heilende Liebe zu erfahren.

Gottes Wort hören, die Predigten von Pfarrer Fränz Muller aus Luxemburg und Pfarrer Roland Bohnen aus Süsterseel mit dem Heilsmittel des Bußsakraments mit seiner befreiende Vergebung, die Feier der Eucharistie, die Zeit der Stille vor Jesus in der Anbetung, der Lobpreis sowie die Möglichkeit zu Einzelgesprächen sollen helfen, Gott zu begegnen und erfahren. Die Exerzitien sollen die Wirkung von frischem Wasser haben, das Jesus für die Menschen schöpfe, um sie seelisch und körperlich aufblühen zu lassen. Muller und Bohnen werden sie leiten.

Pfarrer Muller, geboren 1960, wuchs als sechstes von sieben Kindern in einer Familie auf, in der der Glauben praktiziert wurde. Seit 1976 ist er in der katholischen charismatischen Erneuerung aktiv. Sein Theologiestudium absolvierte er in Trier und Paris. Zum Priester wurde er 1987 in Luxemburg geweiht. Seit 2013 ist er Pfarrer in Diekirch. Muller ist ein gefragter Exerzitien-Meister in Europa. „Gesegnet mit Eifer für die Verkündigung des Glaubens predigt er unter der Führung des Heiligen Geistes: die Kraft des Wort Gottes, die heilende Liebe unseres Vaters im Himmel, die befreiende Macht der Versöhnung und die Vielfalt der Charismen“, so die Organisatoren.

Mit seiner überzeugenden Hingabe im Dienst des Herrn soll er den Menschen helfen, das Geschenk des Glaubens zu verlebendigen und Gottes heilende Kraft zu erleben. Eröffnet werden die Heilungstage am Sonntag, 27. August, um 17.30 Uhr in der Kirche St. Hubertus, Pfarrer-Kreins-Straße 2. Am Montag und am Dienstag ist der Beginn jeweils um 9 Uhr.

Auch die übrigen Elemente finden in der Kirche statt oder im benachbarten Hubertusheim. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Braustube Waldfeucht-Haaren oder im Karmel Kloster „Regina Carmeli“, Kollenberg 2, Sittard.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Marianne Mönch, Telefon 02452/8260, E-Mail an moenchmarianne@t-online.de, oder Sofie Schröder, Telefon 02455/657, E-Mail an schroeder-post@t-online.de. Der Kostenbeitrag für Mittagessen, Kuchen und Getränke liegt für Erwachsene bei zehn Euro am Tag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert