Erkelenz - Schwerer Unfall auf der L277

Schwerer Unfall auf der L277

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Ein 62-jähriger Mann aus Erkelenz ist am Freitagabend mit seinem Klein-Lkw in den Kreuzungsbereich der L277/Rurstraße eingefahren, ohne die Vorfahrt zu beachten.

Dabei übersah er das Auto eines 49-jährigen Erkelenzers, der auf der L19 fuhr.

Durch den Zusammenprall wurde das Auto in ein angrenzendes Rübenfeld geschleudert. Dabei verletzte sich der Fahrer schwer, seine 43-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde leicht verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Erkelenz gebracht.

An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert