Schulung für Physiotherapeuten vom Lymphnetzwerk Kreis Heinsberg

Letzte Aktualisierung:
8940357.jpg
Die fünfte Physiotherapeutenschulung vom Lymphnetzwerk Kreis Heinsberg fand jetzt in Erkelenz statt.

Kreis Heinsberg. Bereits zum fünften Mal fand eine Schulung der im 2008 gegründeten Lymphnetzwerk Kreis Heinsberg vereinten Physiotherapeuten statt. In diesem Jahr trafen sich 29 Therapeuten aus dem Kreis Heinsberg und der Städteregion Aachen in der Krankenpflegeschule des Hermann-Josef-Krankenhauses in Erkelenz.

Das Thema war der physiotherapeutische Umgang mit an Krebs erkrankten Patienten, die sich in der palliativen Behandlung befinden – das heißt der Patienten, bei denen die Krebsbehandlung nicht mehr heilbar ist. Für die Lymphdrainagetherapeuten, die in der Regel einen sehr regelmäßigen und somit engen Kontakt zu den Patienten haben, ist es nicht immer leicht, diese in der letzten Phase ihrer Erkrankung zu begleiten.

Anne Stassen und Angela Nolden haben den Teilnehmern der Schulung sowohl den medizinisch-therapeutischen als auch den psychoonkologischen Umgang mit den Palliativpatienten nähergebracht. Jörg Hintzen demonstrierte das Anlegen eines Lymphtapes. Dies ist eine in der Praxis unterstützende Technik zur Behandlung des Lymphödems.

Im Lymphnetzwerk Kreis Heinsberg haben sich Gynäkologen, Physiotherapiepraxen, Krankenhäuser und Sanitätshäuser zusammengeschlossen, um gemeinsam die Qualität der Versorgung von Lymphödempatienten zu verbessern und die Kommunikation untereinander zu fördern. Um dies zu gewährleisten, finden regelmäßige Treffen und Fortbildungsveranstaltungen statt, die Grundlage für die Netzwerkmitgliedschaft sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert